Ressourcen und Apps rund ums Reisen

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, das heißt ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst bzw. Unterkünfte buchst o. ä.


Vor einer Reise musst du dich über alles Mögliche informieren. Es gibt auch zig Ressourcen zu Reisen, Packen und Backpacken. Hier habe ich eine kleine Auswahl dargestellt, die dir bei der Recherche behilflich sein könnten.

Blogs
  1. 101 Places: Der Reiseblog meines Kollegen und guten Freundes Patrick Hundt, der als digitaler Nomade um die Welt reist und mit Blogs sein Geld verdient.
  2. Planet Backpack: Der bekannteste deutsche Reiseblog von Conni Biesalski rund ums Backpacking & Co.
  3. Healthy Habits: Auch auf Reisen solltest du gesund leben. Das Blogprojekt zusammen mit meinem guten Freund Patrick Hundt verrät dir, wie du gesunde Gewohnheiten etablierst.
  4. Earthcity: Blog übers Reisen und ortsunabhängiges Arbeiten
Bücher
  1. Lonely-Planet: Der Klassiker unter den Reiseführern
  2. Backpacking-Guides von Patrick Hundt (101Places): Kurze und übersichtliche Reiseführer über Backpacking in Thailand, Laos, uvm. aus zuverlässiger Quelle
  3. No Worries: Backpacking für Einsteiger von Patrick Hundt (101Places): Alle Infos zum Backpacking mit Packlisten, Tipps für die Vorbereitung, Formalitäten usw.
  4. Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg (Hape Kerkeling): Der Klassiker in der Reiseliteratur – für potentielle Jacobsweg-Pilgerer ein Muss!

Apps für die Reise

  1. Currency: Währungsumrechner, der auch offline funktioniert und sich immer wieder den aktuellen Kurs runterlädt, wenn du online bist
  2. Wörterbuch-App (kostenlos): Wörterbuch Deutsch/Englisch, das auch offline funktioniert
  3. dict.cc (kostenlos): Wörterbuch Deutsch/Englisch, das auch offline funktioniert
  4. Funcard (kostenlos): Service der Deutschen Post, mit dem du aus dem Ausland günstige Postkarten mit eigenen Handyfotos verschicken kannst
Apps für die Reise (Produktivität)
  1. Evernote (kostenlos in der Basis-Version): Meine Lieblingsapp zum Notizen und Ideen festhalten, du kannst mit einem kostenlosen Account auch ein Notizbuch mit jemandem teilen (du musst allerdings online sein)
  2. Dropbox (kostenlos in der Basis-Version): Online-Speicher für Fotos, Dateien, Musik, etc. – kostenlos hast du 2 GB Speicherplatz – ideal für die Reise, wenn du ein paar Scans oder Fotos online ablegen bzw. teilen willst
  3. Google Drive (kostenlos in der Basis-Version): Ebenfalls ein Online-Speicher
  4. Nirvana (kostenlos in der Basis-Version): Ein To-Do-Management-Tool, das sich eng an der Getting Things Done Philosophie von David Allen orientiert – ideal, um Projekte zu planen, kleine und große To Dos abzuhaken statt aufzuschieben
  5. Trello (kostenlos in der Basis-Version): Ein Projektmanagement-Tool, das sich am Kanban-System orientiert, sehr intuitiv und auch für Einsteiger geeignet

Reiseinfos und Buchung

  1. AirBnB: Statt im Hotel zu übernachten kannst du mit AirBnB Privatwohnungen anderer Leute für kurze oder längere Zeiträume mieten. Das hat einen ganz eigenen Charme und du kommst manchmal eher mit Leuten in Kontakt.
  2. Tripadvisor: Hier kannst du Bewertungen zu Unterkünften, Restaurants & Co. von anderen Kunden lesen und dir einen Überblick verschaffen, in welcher Lage z.B. eine Unterkunft günstig wäre.
  3. Reiselinks: Riesige Linksammlung zu allen möglichen Themen von Abenteuer- bis Yogareisen.
  4. Auswärtiges Amt: Infos über Länder/Impfungen

Musik

  1. tunein (kostenlos): Internet-Radio hören! Entweder beim Packen oder auf der Reise, wenn du WLAN-Zugang hast
  2. Amazon Music (kostenlos): Deine bei Amazon gekaufte Musik hören! Entweder beim Packen oder auf der Reise, wenn du WLAN-Zugang hast
  3. Spotify (kostenlos in der Basis-Version): Nach Künstlern, Charts und Alben stöbern bzw. auch sehen, was deine Freunde hören
  4. Shazam (kostenlos): Du hörst ein Lied und findest es gut, kennst aber den Interpreten nicht? Einfach ein paar Sekunden mit dem Handy aufnehmen und alle Infos zum Lied bekommen!
Podcasts
  1. The James Altucher Show: Ein Blog mit Podcast über Entrepreneurship und einen unabhängigen Lifestyle
  2. Mark Maslow: Der bekannteste deutsche Blog über Fitness und Abnehmen mit zugehörigem Podcast
  3. Zen Habits / Favorites: Der berühmte Blog mit Podcast von Leo Babauta über Zen-Gewohnheiten im täglichen Leben
  4. Yoga Vidya: Meine erste Adresse, wenn ich entspannen möchte und eine Anleitung brauche. Es gibt viele verschiedene Podcasts rund um Yoga, Meditation und Entspannung.
  5. Sputnik Mailbox: Ein bisschen Comedy eines mitteldeutschen Radiosenders.

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar