FFP2-Masken: Vergleich, Unterschiede und häufige Fragen

FFP2-Masken gehören mittlerweile zum Alltag. Dabei war ich mir bis vor einem Jahr noch unsicher, weshalb Menschen in der Fußgängerzone vereinzelt überhaupt Masken trugen. Oft waren es asiatische Touristen und mir war nicht klar, ob sie sich damit selbst und/oder andere schützen wollten. Inzwischen haben wir durch die Corona-Pandemie alle dazugelernt. Auch über Gesichtsmasken weiß ich jetzt mehr, als ich für möglich gehalten hätte.

Aktuell darf man zwar nicht verreisen und wir müssen uns in vielerlei Hinsicht einschränken. Wenn wir allerdings die Wohnung verlassen, dann müssen wir in der Regel einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Sicherlich wird das auch noch länger der Fall sein, auch wenn Reisen irgendwann wieder erlaubt wird. Auch deshalb stehen Maske und Desinfektionsmittel aktuell auf jeder meiner über 100 Packlisten.

Neu ist die Auflage, eine medizinische OP-Maske oder eine FFP2-Maske tragen zu müssen. Der Grund dafür ist, dass am 19. Januar 2021 beschlossen wurde, dass Stoffmasken in vielen Situationen zum Schutz von sich selbst und anderen nicht mehr ausreichend sind. In öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften sind daher nun medizinische OP-Masken oder FFP2-Maskes vorgeschrieben. FFP2-Masken sind hierbei zu empfehlen, denn sie schützen andere und dich selbst. Damit du den Überblick über verschiedene Masken-Typen und deren Vor- und Nachteile hast, möchte ich dir kurz die wesentlichen Fakten vorstellen. Danach erfährst du, welche Anbieter es gibt.


Selbstgenähte Stoffmaske

Zu Beginn der Pandemie dienten Stoffmasken der Eindämmung des Corona-Virus. Schließlich waren andere Masken noch nicht in ausreichender Menge verfügbar und vorerst medizinischem Personal vorbehalten, das weitaus exponierter ist als andere Menschen. Inzwischen haben wir uns daran gewöhnt, Stoffmasken in verschiedensten Formen und Farben zu sehen und zu tragen. Allerdings sind sie weniger effektiv als medizinische Masken oder FFP2-Masken.

  • kann man selbst anfertigen
  • schützt andere vor Tröpfchen aus deinem Mund und deiner Nase
  • muss nach dem Tragen bei 60 Grad gewaschen werden

Stoff-Masken bei amazon ansehen und bestellen


Medizinische OP-Maske

Medizinische OP-Masken erfüllen mehr Anforderungen als eine Stoffmaske. In erster Linie ist sie dazu gedacht, Patient*innen und andere Leute in unmittelbarer Umgebung vor Tröpfchen zu schützen. Diese treten beispielsweise aus Mund und Nase aus, wenn man spricht oder hustet. Die Maske sorgt dafür, dass die Tröpfchen langsamer und weniger weit ausgestoßen werden. Auch kleinste Flüssigkeitsteilchen, sogenannte Aerosole, werden dadurch abgebremst. Wenn du die Maske trägst, wirst du nur vor größeren Tröpfchen geschützt, aber immerhin.

  • muss man kaufen
  • mehrlagige Filterstruktur
  • schützt andere effektiver
  • schützt dich selbst vor größeren Tröpfchen
  • dürfen nicht gewaschen werden

Stoff-Masken bei amazon ansehen und bestellen


FFP2-Maske

FFP steht für „Filtering Face Piece“, d. h. die Maske filtert Partikel, aber auch Feinstaub und Aerosole aus der Luft. Der größte Vorteil ist hierbei, dass sie dich und andere schützt. Wie viel die Maske filtert, hängt von ihrer Schutzklasse ab. Es gibt die Klassen FFP, FFP2 und FFP3. Im Handel sind in der Regel FFP2-Masken verfügbar. Diese trage ich nun auch selbst, wenn ich einkaufen gehe oder einen Arzttermin wahrnehmen muss.

  • muss man kaufen
  • mehrlagig, genormt
  • schützt andere effektiver
  • schützt dich effektiver
  • dürfen nicht gewaschen werden

FFP2-Masken bei amazon ansehen und bestellen


FFP2-Masken im Vergleich


MeaVita FFP2-MaskeWerbung

Diese Maske ist EU-CE-zertifiziert nach der europäischen Norm (EN) 149:2001+A1:2009. Sie ist im 20er-, 80er- und 160er-Pack erhältlich. Zu befestigen sind die Masken mit klassischen Ohrenschlaufen.


Simplecase FFP2-MaskeWerbung

Auch diese Maske ist EU-CE-zertifiziert nach der europäischen Norm (EN) 149:2001+A1:2009. Sie wird im 40er-Pack geliefert und kostet ca. 1,25 Euro pro Maske. Den Angaben nach ist sie angenehm zu tragen.


EUROPAPA FFP2-MaskeWerbung

Diese Maske wird vom Hersteller ebenfalls damit beworben, dass sie 95% aller Partikel in der Luft filtert und hohen Tragekomfort durch elastische Ohrenbänder bietet. Sie ist ebenfalls zertifiziert und jeweils einzeln verpackt.


Purism FFP2-MaskeWerbung

Dieses 20er-Pack besteht aus 5-er Packen mit FFP2-Masken. Sie sind CE-zertifiziert und bieten den bekannten Schutz gegen Staub, Pollen, Bakterien und andere Partikel. Der Nasenclip sorgt für verbesserte Passform im Gesicht.


CRDLIGHT FFP2-MaskeWerbung

Auch diese Maske erfüllt die bereits mehrfach genannte europäische Norm. Sie wird in einer 25er-Spenderbox geliefert, wobei alle Masken einzeln verpackt sind. Die Haltbarkeit wird mit 3 Jahren angegeben (ungetragen natürlich).


DECADE FFP2-MaskeWerbung

Diese Maske kann man im 10er-, 20er- oder 100er-Pack kaufen. Alle Masken sind einzeln verpackt. Bei einem Test wurde die Hautverträglichkeit als „sehr gut“ eingestuft. Auch eine Zertifizierung bzw. das Einhalten der euopäischen Norm liegt vor.


Flex FFP2-MaskeWerbung

Die Filterkapazität dieser Maske wird mit 94% gegen Aerosole und Partikel angegeben. Die Maske wird im 40er-Pack verkauft und verfügt ebenfalls über die CE-Zertifizierung.


TAIRUIXIANG FFP2-MaskeWerbung

Ein 10er-Set an FFP2-Mund-Nasen-Schutzen bietet dieser Hersteller. Auch diese Maske erfüllt die bekannte europäische Norm. Die Filterfähigkeit wird mit 95% angegeben. Jede Maske ist einzeln verpackt.


Orphila FFP2-MaskeWerbung

Diese TÜV-geprüfte Maske ist ebenfalls nach EN149:2001 CE-zertifiziert. Jede Maske ist einzeln und hygienisch doppelt verpackt. Das Set ist mit 20 oder 50 Stück verfügbar.


FFP2-Masken bei amazon ansehen und bestellen


FAQ: Häufige Fragen zu FFP2-Masken

Wie lange darf man FFP2-Masken tragen?

Wenn die FFP-Maske kein Ausatemventil hat, ist die maximale Tragezeit nicht länger als 75 Minuten. Danach sollte die Maske mindestens 30 Minuten auslüften können. So lautet die Empfehlung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. Mit Ventil ist die Tragezeit maximal zwei Stunden.

Darf man FFP2-Masken waschen?

Nein. Die Masken filtern nicht mehr richtig, wenn sie nass werden. Daher muss man sie auch trocknen, bevor man sie wiederverwendet.

Darf man FFP2-Masken desinfizieren oder im Ofen erhitzen?

Ja, man kann FFP2-Masken unter gewissen Vorsichtsmaßnahmen aufbereiten. Am besten informierst du dich in diesem Dokument der Fachhochschule Münster Möglichkeiten und Grenzen der eigenverantwortlichen Wiederverwendung von FFP2-Masken für den Privatgebrauch. Die wichtigsten Aspekte daraus:

  • Man kann FFP2-Masken am besten bei Raumluft trocknen oder bei trockener Hitze bei 80 Grad im Ofen.
  • Beim Erhitzen im Ofen darf die Temperatur 100 Grad nicht übersteigen.
  • Man muss die Temperatur mit einem Thermometer kontrollieren, da es Temperaturschwankungen im Ofen gibt.
  • Man muss die Masken markieren, damit sie wieder dem ursprünglichen Tragenden zugeordnet werden können.
  • Ungeeignet: Aufbereitung in Mikrowelle, Spülmaschine, Kochtopf, Wasserdampf, UV-Lampe.
  • Ungeeignet: Erhitzen im Ofen von formstabilen FFP2-Masken (Körbchenmodell) und Masken mit Atemventil.
  • maximal fünf mal aufbereiten, danach entsorgen

Wie soll man FFP2-Masken entsorgen?

Im normalen Hausmüll.

Darf man FFP2-Masken mehrfach tragen?

Grundsätzlich sind die Masken Einwegprodukte. Wikipedia sagt zur Tragedauer:

Sofern vom Hersteller nicht anders angegeben, sind FFP-Masken aus hygienischen Gründen grundsätzlich für einmalige Nutzung innerhalb einer Arbeitsschicht von maximal acht Stunden vorgesehen.

Wenn du die Maske aber nur kurz trägst, weil du z. B. einkaufen gehst, dann kannst du die Maske mehrfach tragen. Sie sollte allerdings zwischen dem Tragen getrocknet werden. Hänge sie am besten in der Wohnung auf und lasse sie einige Zeit vollständig trocknen. Nutze in dieser Zeit eine andere FFP2-Maske, die du also im Wechsel nutzen kannst.

Die Uni Münster hat erforscht (Quelle), dass eine trocknende Maske nach sieben Tagen wieder keimfrei ist. Daher wäre es am besten,  wenn du sieben Masken hast, die du markierst und abwechselnd trägst:

Idealerweise sollten Privatpersonen eine FFP2-Maske jeweils nur einen Tag lang nutzen. Anschließend sollte die Maske eine Woche lang ruhen. In dieser Zeit verlieren potenziell auf den Masken befindliche Viren weitestgehend ihre Infektiosität, sodass anschließend eine Wiederverwendung möglich ist.

Welche Unterschiede gibt es bei FFP2-Masken?

Wenn man sich die inzwischen zahlreichen Anbieter im Supermarkt oder im Internet ansieht, so fallen vorerst kaum Unterschiede auf. Jedoch sollte man auf folgende Punkte achten:

  • Eine innen liegende, umlaufende Dichtung sorgt für besseren Sitz und effektivere Abdichtung.
  • Liegt eine Zertifizierung vor? Die Masken dürfen nur noch mit CE-Kennzeichnung und einer vierstelligen Zahl für eine zugelassene Prüfstelle verkauft werden. Hier kannst du verifizieren, welche Prüfstellen in Deutschland bzw. Europa zugelassen sind.

Was ist mit Masken mit Ventil?

Ich dachte anfangs, dass FFP2-Masken nur jene sind, die ein rundes Ventil haben. Jedoch ist das nicht der Fall. Solche Masken mit Ventil sind nicht empfehlenswert, denn sie lassen die ausgeatmete Luft ungehindert nach draußen. Die Menschen in der Umgebung sind daher nicht geschützt. Daher sind sie genauso wenig zu empfehlen wie Gesichtsschilder.

Was ist der KN95-Standard und ist er erlaubt?

Grundsätzlich sollte man in Deutschland FFP2 Masken nach europäischer Norm kaufen. Jedoch waren zu Beginn der Pandemie in Deutschland zeitweise auch Masken mit dem KN95-Standard erlaubt. In diesem Stern-Artikel erfährst du mehr Details über die Unterschiede in den Bezeichnungen. Was du dazu wissen musst, lässt sich wie folgt zusammenfassen: KN95-Filter werden nur auf hydrophile (wassergebundene) Filtereigenschaften getestet, FFP2-Masken jedoch zusätzlich auf lipophile (ölgebundene) Filtereigenschaften. Die für Corona wesentlichen SARS-CoV-2-Aerosole sind nicht ölgebunden. Daher gab es im Jahr 2020 für KN95-Filter eine temporäre Sonderzulassung. Diese ist inzwischen ausgelaufen. Restbestände dürfen aber noch vertrieben werden.

Muss ich trotz FFP2-Maske noch Abstand halten?

Ja, das muss man. Man muss weiterhin Abstand halten und sich an die gängigen Hygienevorschriften halten inkl. Niesen in den Ellbogen, Händewaschen etc.

Bleib gesund!

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar