Bahidora Isomatte im Test [Werbung]

[Werbung] In diesem Beitrag stelle ich die Bahidora Isomatte vor und verlinke an mehreren Stellen zu Amazon. Für eventuelle Käufe erhalte ich eine Provision.


Mit dem Schlaf steht und fällt der Urlaub. Das denken sich vor allem Camper, die zwei oder mehr Wochen im Zelt auf einer Isomatte verbringen. Umso interessanter war es für mich, die ultraleichte Isomatte von Bahidora zu testen. Bevor ich die Details dieser Isomatte beschreibe, möchte ich die unterschiedlichen Arten von Schlafmatten zusammenfassen, die es gibt. Vielleicht bist du schon mal an der Isomatten-Abteilung eines Outdoorladens vorbeigegangen? Falls ja, ist dir die große Auswahl bewusst, die es bei Schlafmatten gibt.

Da gibt es zum Beispiel die klassische Schaumstoffmatte. Sie ist aus geschlossenzelligem Schaumstoff (nimmt daher kein oder nur wenig Wasser auf) und wird zusammengerollt transportiert. Dadurch nimmt die Matte viel Platz weg. Insgesamt ist sie aber robust, da aus ihr keine Luft entweichen kann. Weiterhin gibt es die klassische Luftmatratze, die komplett mit Luft gefüllt wird. Sie ist sehr schwer und weniger für Backpacker geeignet. Sie bietet meistens aber einen recht komfortablen Schlaf, falls man sich nicht an den Geräuschen beim Umdrehen stört. Diese beiden Schlafunterlagen sind nur geeignet, wenn es nicht auf Packmaß und Gewicht ankommt.

Interessant sind die Schlafmatten, die sich komprimieren lassen und bequem sind. Eine selbstaufblasende Matte besteht aus offenzelligem Schaumstoff mit offenen Zellwänden und kann wie ein Schwamm Flüssigkeit aufnehmen. Sie zieht die Luft bei geöffnetem Ventil ein und muss bis zur gewünschten Festigkeit Luft nachgepumpt werden. Solche Matten gibt es mit einer Dicke von 3 cm bis hin zu luxuriösen 10 cm mit verschiedenen Abmessungen.

Welche Aufgaben haben Isomatten allgemein?

Für jede Art der Unterlage gilt es gleichermaßen, Unebenheiten auf steinigem Untergrund auszugleichen und gegen Kälte vom Boden zu schützen. Der Begriff Isomatte drückt den hauptsächlichen Zweck aus, nämlich Isolation. Die Dicke der Matte führt zu unterschiedlichem Komfort beim Liegen. Allerdings erhöht oder senkt sie natürlich auch das Gewicht der Matte.

Wer ist Bahidora?

Vielleicht kennst du die Marke Bahidora bereits aus meinen Testberichten von der Bahidora Reisedecke, dem Hüttenschlafsack oder dem Reisehandtuch. Es ist ein kleines Unternehmen, das am Bodensee ansässig ist. Nach eigener Aussage tüfteln sie an einfachen aber nützlichen Lösungen zu einem erschwinglichen Preis. Schon länger waren mir auch die vielen positiven Bewertungen für die Bahidora Isomatte bei Amazon aufgefallen. Ich war also gespannt, als ich das Paket von der DHL-Botin überreicht bekam.

Bahidora Isomatte bei Amazon bestellen

Maße und Gewicht

Das Gewicht und die geringe Größe im verpackten Zustand sind die größten Vorteile der Isomatte. Sie bringt gerade einmal 480 g auf die Waage. Verpackt hat sie lediglich die Maße von 20 x 9 cm. Ausgerollt biete sie eine Fläche von 188 x 55 cm bei einer Dicke von 5,5 cm. Bei meinem Test konnte ich sehr gut darauf liegen.

Was bedeutet ultraleicht?

Wie so oft dreht sich auch bei Isomatten vieles um das Thema Gewicht. Wer wandert oder backpackt und dauerhaft alles auf dem Rücken trägt, möchte jedes Gramm vermeiden. Die Bahidora Isomatte wiegt nur deshalb bloß 480 Gramm, weil sie ausschließlich aus leichten Materialien besteht und weniger robust ist als andere Modelle. Für die meisten Einsatzzwecke, wie z. B. auf dem Zeltplatz oder bei der Wochenend-Übernachtung bei Freunden, reicht die Robustheit allerdings vollkommen aus. Sollte es ein steiniger Untergrund erfordern, kann man eine zusätzliche Unterlage benutzen.

Für welche Situationen ist die Isomatte geeignet?

Durch das geringe Packmaß kann man die Isomatte gut im Rucksack verstauen oder in der Radtasche mitnehmen. In meinen Augen ist sie ein Allrounder und für jede Outdoor-Unternehmung geeignet, sei es beim Zelten, auf einer Radtour oder Wanderung. Auch indoor, beim Wochenendbesuch bei Freunden oder auf Kurzreisen in der Ferienwohnung mit fehlenden Schlafplätzen kann man die Matte gut verwenden. Selbst beim Picknick im Sommer oder beim Klettern möchte man manchmal mehr Komfort und nimmt deshalb eine Isomatte anstatt einer Picknickdecke mit. Laut der Backpacking-mit-Baby-Packliste dient die Isomatte unterwegs auch als Wickelunterlage. Die wichtigsten Anwendungen auf einen Blick sind:

  • beim Camping
  • auf einer Rad- oder Motorradtour mit Übernachtung im Freien
  • Gelegenheitsübernachtungen bei Freunden, Bekannten, …
  • beim Städtetrip mit zu wenig Schlafplätzen in der Unterkunft
  • zum Ausruhen beim Klettern
  • zum Sitzen beim Picknick
  • als Wickelunterlage

Für welche Jahreszeit eignet sich die Isomatte?

Die Isomatte von Bahidora ist für den Einsatz von Frühjahr bis Herbst gut geeignet. Meiner Einschätzung nach ist sie für kältere Temperaturen weniger geeignet, denn dafür schätze ich die Isolationsleistung als zu gering ein. Der Hersteller gibt als niedrigste Temperatur 2 Grad Celsius an und einen R-Wert von 2,2 (dieser Wert steht für die Isolierung). Da ich schnell friere, würde ich bei winterlichen Temperaturen auf Nummer Sicher gehen und eine stärker isolierende Matte verwenden. (Allerdings kam das bisher auch noch nicht allzu oft vor, dass ich bei solchen Temperaturen gezeltet habe.) In der wärmeren Jahreszeit oder bei der Übernachtung in Räumen spricht nichts gegen die Isomatte von Bahidora.

Welche Features hat die Matte?

Die Matte ist mit einer Wabenstruktur versehen. Sie ermöglicht es, mit erstaunlich wenigen Atemzügen die Matte straff zu füllen. Ich war bei meinem Test überrascht, wie schnell sich die Matte mit Luft füllte.

Ich musste aber auch an andere Matten denken, die man mit einem Pumpsack aufbläst. Meiner Erfahrung nach sind sie etwas angenehmer zu befüllen. Allerdings sind sie deutlich teurer und würden bei der Anschaffung für eine vierköpfige Familie ein heftiges Loch in die Urlaubskasse reißen.

Die Bahidora Isomatte setzt hier auf Einfachheit für einen erschwinglichen Preis. Für den Fall der Fälle gibt es ein Reparaturkit, mit dem man Löcher flicken kann. Nun nochmal alle Features auf einen Blick:

  • geringes Gewicht
  • kleines Packmaß
  • großes Ventil
  • nur 10 – 15 Atemzüge zum Befüllen der Matte
  • Reparaturset incl. für die schnelle Hilfe

Wie schläft es sich darauf?

Das Obermaterial der Isomatte besteht aus 20D Ripstop Nylon. Wikipedia sagt dazu:

Ripstop bezeichnet Stoffe, die in einer speziellen Technik gewebt und besonders reißfest sind. Dabei werden im Abstand von normalerweise 5 bis 8 Millimetern dickere Fäden in das ansonsten dünnere Gewebe integriert.

Zusätzlich verfügt die Matte über eine wasserabweisende TPU-Beschichtung (TPU steht für thermoplastischen Polyurethanen). In der Praxis heißt das: Die Matte ist wasserabweisend, aber auch etwas rutschig. Mich stört dies aber nur beim Liegen auf nicht ganz ebenen Flächen.

Die Luft in der Matte befindet sich in einer zusammenhängenden Kammer, die durch eine Wabenstruktur teilweise unterteilt ist. Dadurch passt sich die Form gut an den Körper an und bietet ein komfortables Gefühl beim Liegen.

Anwendung Schritt für Schritt

Auf der Verpackung gibt es einfache und gut verständliche Abbildungen, welche die einzelnen Schritte erläutern.

  1. Matte dem Beutel entnehmen und entfalten,
  2. Ventil öffnen und Luft einblasen (10 bis 15 Atemstöße reichen),
  3. Stöpsel schließen.

Das folgende Video zeigt nochmal, wie ich die Matte aufblase. Du siehst: es geht ruckzuck! Anfangs konnte ich mir kaum vorstellen, dass das Ventil die Luft hält, wenn ich den Mund davon löse. Jedoch verschließt das Rückhalteventil das eigentliche Ventil tatsächlich gut und verhindert das Entweichen der Luft. Mit ein wenig Übung fiel mir das Aufblasen dann sehr leicht.

Beim Luftablassen und Zusammenpacken geht man wie folgt vor:

  1. Stöpsel öffnen, Ventil eindrücken und Luft entweichen lassen,
  2. nach und nach mehr einrollen oder falten und kleinmachen, um Luft abzulassen,
  3. im Beutel verstauen.
Noch ein Tipp von Bahidora:
Hier noch als Tipp: Um die Luft abzulassen, kannst du das schwarze Gummistück im Ventil nach außen und NICHT nach innen drücken. Das geht am besten, wenn du von der Rückseite der Matte gegen das schwarze Gummistück drückst. Dies ermöglicht ein ungehindertes Luftausströmen binnen Sekunden ohne dass man das Ventil selbst aufhalten muss. Siehe Bild anbei.

Vorteile

Die drei wichtigsten Vorteile sind das geringe Gewicht, das kleine Packmaß und der erschwingliche Preis. In höheren Preislagen gibt es viele ultraleichte Matten, für die man mindestens das Doppelte bezahlen müsste. Die Besonderheit ist, dass Bahidora dieses Leichtgewicht für unter 40 Euro anbieten kann. Gerade für Familien oder andere Gruppen von Reisenden ist diese alltagstaugliche Matte daher interessant. Das gilt auch für Camping-Einsteiger, die (noch) keine großen Summen in ihre Ausstattung investiern möchten. Für eine Weltreise, bei der es auf noch mehr Details ankommt, würde ich möglicherweise auf robustere Varianten zurückgreifen.

  • sehr niedriger Preis von unter 40 Euro
  • ultraleicht: 480 Gramm
  • verpackt in kleinem Transportbeutel
  • Reparaturkit im kleinen Extrafach des Transportbeutels

Nachteile

Der glatte Ripstop-Nylon ist ein sehr leichtes Material. Leider ist er etwas rutschig. Sowie die Liegefläche glatt und waagerecht ist, stellt dies kein Problem dar. Wenn die Liegefläche aus technischen Gründen (kein anderer Stellplatz für das Zelt) etwas schräg verläuft, rutscht man von der Matte.

Außerdem fand ich das vollständige Entleeren der Matte etwas schwierig. Das Rückhalteventil verhindert, dass Luft entweicht, bevor man den Stöpsel schließt. Die größte Menge Luft entweicht sehr einfach, aber für das komplette Entleeren brauchte ich etwas Übung. Für Ungeübte könnte dies etwas problematisch sein.

Pflege und Aufbewahrung

Um die Matte zu reinigen, wischt man Verunreinigungen mit einem feuchten Tuch ab. Dies ist in puncto Pflege vollkommen ausreichend. Wichtig für die Aufbewahrung ist außerdem, dass man die Matte unbedingt trocken einpackt, damit sie keine Stockflecken (Schimmel) ansetzt. Man sollte sie auch vollständig entlüftet komprimieren.

Fazit

Die Isomatte von Bahidora ist eine gute und preiswerte Variante für alle, die eine Isomatte brauchen. Das superleichte Gewicht und das geringe Packmaß ermöglichen komfortablen Schlaf, selbst wenn man nur wenig Gepäck mitnehmen kann. Für die meisten Outdoor-Zwecke aber auch für Indoor-Übernachtungen bei Freunden ist sie gut geeignet. Mit etwas Übung klappt auch das vollständige Luftablassen und Zusammenrollen der Matte.

Bahidora Isomatte bei Amazon bestellen

Na dann, gute Nacht!

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar