Das 1×1 des Mückenschutz auf Reisen

[Werbung] In diesem Beitrag stelle ich Maßnahmen des Mückenschutz auf Reisen vor und verlinke an mehreren Stellen zu Amazon. Für eventuelle Käufe erhalte ich eine Provision.


Mückenschutz ist ein fester Bestandteil auf all meinen Packlisten. Das liegt daran, dass ich selbst sehr oft gestochen wurde und immer noch werde. Das ist nicht nur nervig, sondern auch gefährlich. Schließlich übertragen Mücken Krankheiten. Deshalb sollten wir uns besonders auf Reisen gut vor Moskitos schützen. In diesem Beitrag stelle ich dir die Maßnahmen vor, mit denen ich selbst gute Erfahrungen gemacht habe.


Warum ist Mückenschutz wichtig?

Sicher habe ich eine besondere Beziehung zu Mückenstichen, denn ich wurde schon immer extrem viel gestochen. In manchen Urlauben hatte ich 20 oder 30 Stiche gleichzeitig – selbst wenn ich mich mich Mückenschutzmitteln einrieb. Ich scheine Moskitos einfach anzuziehen. Deshalb war ich umso nervöser, bevor ich das erste Mal nach Thailand flog. Denn dort gibt es Tigermücken, die nicht nur juckende Stiche verursachen. Sie können auch das gefährliche Dengue-Fieber übertragen. Dazu habe ich ebenfalls einen persönlichen Bezug, denn eine Freundin von mir infizierte sich in einem Mexiko-Urlaub mit Dengue-Fieber. Da es dagegen bisher weder eine Impfung noch eine Heilung gibt, darf sie deshalb in keine tropischen Länder mehr reisen.

Abgesehen von der Gefahr der Übertragung von Krankheiten sind Insektenstiche zudem unangenehm. Man schläft schlecht, kratzt sich andauernd – und hat viele gerötete und geschwollene Stellen. Der beste Weg ist daher eine gute Vorsorge, damit es erst gar nicht so weit kommt.


Hautspray

Am wichtigsten ist ein Spray, mit dem man die Haut vor Moskitos (und anderen Insekten wie Zecken und Flöhen) schützt. In heimischen Gefilden nutze ich dafür meistens Autan (bei Amazon ansehen). Es wirkt einige Stunden und schützt umso besser, je großzügiger man es aufträgt. Es sollte wie jedes andere Spray nicht in die Augen oder den Mund gelangen.

Beliebt ist außerdem Anti Brumm (bei Amazon ansehen) das ich auch schon ein paar Mal verwendet habe. Es wirkt auch zuverlässig gegen Mücken & Co.

Vor unserem Backpacking-Trip in Thailand recherchierten mein Freund und ich, welcher Mückenschutz für solche Länder empfohlen wird. Wir stießen damals auf NoBite (bei Amazon ansehen), das dank des DEET-Inhaltsstoffs hochwirksam ist und auch gegen die gefährlichen Tigermücken schützt. Mit diesem Spray haben wir gute Erfahrungen gemacht. Für vier Wochen nahmen wir damals drei Flaschen mit und kamen damit gut aus.

Hier findest du eine Übersicht über Sprays für die Haut.

Mückenschutz-Hautspray bringt leider ein paar Probleme mit sich:

  • Es ist umweltschädlich und darf nicht ins Grundwasser gelangen, was man aber eigentlich verhindern kann. Eine Alternative sind deshalb biologische Mückenschutzmittel (bei Amazon ansehen).
  • Es greift Kunststoff an und lässt beispielsweise die Beschriftung an der Kamera verschwinden.
  • Man schwitzt es weg. Man muss es daher sorgfältig, großzügig und immer wieder auftragen.
  • Man hat wenig Lust, sich nach dem Duschen wieder einzusprühen.
  • Haut einsprühen reicht nicht: Mücken stechen z. T. durch die Kleidung durch.

Aus diesen Gründen sind weitere Maßnahmen erforderlich, um sich vor Mücken zu schützen.

Kleidungsspray

Damals lernten wir auch, dass man seine Kleidung imprägnieren kann. Das ist auch notwendig, denn mich haben Mücken schon immer durch meine Sachen hindurch gestochen. Auch in Thailand & Co. passiert das, wenn man seine Sachen nicht einsprüht. Wir verwenden dafür seit Jahren das NoBite Spray für die Kleidung (bei Amazon ansehen). Wir stellen uns in eine Ecke des Zimmers und sprühen uns gegenseitig mit ein bis zwei oder drei Schüben ein. Achtung: der Boden ist danach evtl. etwas klebrig.

Wer sich wie wir fünf Wochen lang ständig gegen Mücken (und die Sonne!) einsprüht, weiß, wie nervig das irgendwann wird. Vor allem abends möchte man die Haut gern in Ruhe lassen und sich nicht schon wieder mit Chemie bedecken. Allerdings sind Gästehäuser und Hütten oft nicht dicht. Durch Holzspalte und Balken kommen kleine Insekten durch. Daher gibt es ein weiteres nützliches Hilfsmittel, das auf meiner Packliste steht.

Mückenstecker

In meiner Kindheit gab es gefühlt mehr Mücken als heute. Deshalb verwendeten wir im Sommer manchmal Mückenstecker (bei Amazon ansehen). Besonders im Sommerurlaub waren sie wichtig. Inzwischen verwende ich sie zu Hause kaum noch, denn im vierten Obergeschoss haben wir kaum noch Mückenprobleme. Im Urlaub allerdings greife ich noch öfters auf sie zurück und schreibe sie daher auch stets auf meine Packliste. Beispielsweise haben manche Hotelzimmer keine Moskitonetz an den Fenstern bzw. über den Betten oder die Hütten sind generell leicht gebaut und daher undicht.

Mückensichere Kleidung

Ich hätte es selbst nicht geglaubt, aber es gibt tatsächlich Hosen, die Mücken zuverlässig abhalten. Ich habe beispielsweise eine Fjällräven-Wanderhose (bei Amazon ansehen), die tatsächlich keine Moskitos durchlässt. Besonders beim Camping an der Ostsee lernte ich sie zu schätzen, denn ich musste mich so abends nach dem Duschen nicht noch einmal mit Mückenschutz einsprayen.

Vorteile von mückensicherer Kleidung:

  • weniger Einsprühen schont die Umwelt
  • weniger Einsprühen spart Geld
  • weniger Einsprühen spart Zeit und Nerven
  • weniger Einsprühen schont die Haut

Tipp: Eine mückensichere Outdoor-Hose ist eine lohnende Investition. Am besten kaufst du sie im Outdoor-Laden deines Vertrauens.

Moskitonetze

Am schönsten ist es natürlich, wenn das Gästehaus bzw. Hotel Moskitonetze an den Fenstern hat oder wenigstens ein Moskitonetz (bei Amazon ansehen) über dem Bett hängt. Meist steht das in der Beschreibung des Zimmers. Manchmal sind die Netze allerdings nicht da oder undicht. Dann kann man sie entweder nähen, mit Klebstreifen zukleben oder sein eigenes aufhängen. Bisher haben wir uns immer mit Klebstreifen behelfen können. Allerdings schützt ein Moskitonetz über dem Bett natürlich noch nicht vor Stichen im Bad oder im Zimmer generell. Deshalb nehme ich immer einen Mückenstecker mit…

Tipp 1: Achte darauf, dass du etwas zum Befestigen dabei hast, wenn du ein Moskitonetz mitnimmst!

Tipp 2: Imprägniere dein Moskitonetz vor der Reise bzw. vor Ort.

Tipp 3: Nimm Nähezeug oder Klebstreifen mit, um ggf. Löcher zu flicken.

Wenn es zu spät ist: Mückenstichheiler

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen komme ich eigentlich nie ganz ohne einen Stich davon. Für diese Fälle habe ich einen Mückenstichheiler dabei, den ich in diesem Beitrag detailliert vorstelle.

Tipp: Wer keinen Mückenstichheiler kaufen will oder dabei hat, kann sich das gleiche Prinzip zunutze machen, indem er einen heißen Löffel (vorher in Tee gehalten) an den Stich hält. Das tut kurz weh, macht aber das injizierte Gift kaputt. Dadurch gehen Schwellung, Juckreiz und Rötung zurück.


Moskito-Schutz-Equipment im Überblick

Abgesehen von den vorgestellten Hilfsmitteln gibt es noch Räucherstäbchen bzw. Duftkerzen, Armbänder und Schutzanzüge. Im Folgenden findest du eine Übersicht, welche Ausrüstung zu welchem Zweck nützlich ist.


Hautspray und Kleidungsspray


NoBite HautsprayWerbung

Auf dieses Mückenschutzmittel stießen mein Freund und ich vor einigen Jahren, als wir vor unserer ersten Thailandreise standen. Wir waren auf der Suche nach einem Mückenschutzmittel, das auch gegen Tigermücken schützt. Dieses Spray ist empfehlenswert und ein Klassiker unter Backpackern. Leider manchmal kurzfristige Lieferengpässe („gewöhnlich versandfertig in 3-4 Tagen“).


NoBite Spray für die KleidungWerbung

Dieses Spray nahmen wir zusätzlich mit. Man sprüht damit die Kleidung ein und verhindert somit, dass die Mücken durch die Sachen durchstechen. Für mich war das sehr nützlich, denn ich werde häufig (bzw. wurde früher sehr häufig) durch die Sachen durch gestochen.


NoBite Verdünner für die KleidungWerbung

Mit dieser Flüssigkeit kann man Kleidung, Moskitonetze, Vorhänge und Bettlaken imprägnieren. Man gibt die Flasche zu 1 Liter Wasser in der Badewanne für Vorhänge und Laken bzw. zu 200 ml Wasser für ca. 14 Kleidungsstücke. Der Schutz hält ein bis zwei Monate.


NoBite 2er Set: HautsprayWerbung

Dieses Set beinhaltet 2 Flaschen Hautspray sowie einen kostenlosen Kulturbeutel.


NoBite 2er Set: Haut- und KleidungssprayWerbung

Dieses Set beinhaltet einen Kleidungsspray und einen Hautspray sowie einen kostenlosen Kulturbeutel.


NoBite 3er Set: Haut-, Kleidungs- und Netze-SprayWerbung

Dieses Set beinhaltet einen Kleidungsspray und einen Hautspray sowie ein Mittel für Moskitonetze oder Vorhänge.


Anti BrummWerbung

Eine Alternative zu NoBite ist Anti Brumm. Es soll ebenfalls gut gegen Zecken, Mücken, Fliegen, Bremsen, und Flöhe wirken.


AutanWerbung

Jahrelang habe ich in heimischen Gefilden Autan genutzt. Es hilft auch, allerdings habe ich in Thailand & Co. mit NoBite bessere Erfahrungen gemacht.


Mückenstecker


Raid Night & Day Trio InsektensteckerWerbung

Diesen Stecker habe ich schon mehrfach sowohl auf Reisen als auch zu Hause verwendet. Man sorgt somit dafür, dass man sich nicht nachts eincremen muss, falls die Hütte (oder das Moskitonetz) nicht ganz dicht sind.


Raid Mückenstecker für 45 NächteWerbung

Auch diesen Stecker habe ich schon verwendet. Er reicht für 45 Nächte. Achtung: morgens nicht vergessen, ihn wieder rauszuziehen!


Moskitonetz


RSP® Moskitonetz für Doppelbetten für ZuhauseWerbung

Dieses Moskitonetz ist der Bestseller auf Amazon. Seine Größe beträgt 250 x 65 x 0,2 cm.


Black Crevice Moskitonetz für die ReiseWerbung

Dieses Moskitonetz ist ideal für Backpacker, die vor Ort keine Moskitonetze vorfinden. Die Größe beträgt 220x200x200cm (geeignet für 2 Personen) bei einem Packmaß von 37x10cm. Das Gewicht liegt bei 435g.


RSP Moskitonetz für die ReiseWerbung

Auch dieses Moskitonetz ist zum Reisen geeignet, denn es wiegt gerade einmal 347g. 200 x 200 cm (geeignet für 2 Personen) bei einem Packmaß von 23x20cm.


HAWK Outdoors MoskitonetzWerbung

Dieses Moskitonetz wiegt inkl. Hängekit 660g bei einer Größe von 220x200cm und einem Packmaß von 13x25cm.


Armbänder


Binwo Mückenschutz-ArmbandWerbung

Ich habe damit persönlich keine Erfahrung, aber einige Menschen schätzen Mückenschutz-Armbänder als natürliche Alternative zu Chemie & Co. Mit über 120 Rezensionen zählt das Binwo-Armband zu den beliebtesten Produkten in dieser Kategorie. Es basiert auf natürlichen ätherischen Pflanzenölen, mit angenehmem und frischem Geruch: Lavendel, Citronella, Eukalyptus, Zitronengras, und Pfefferminze etc.


Räucherstäbchen & Kerzen


Anti-Mücken Räucherstäbchen Werbung

Beim Camping oder im Garten sind manchmal Duftkerzen oder Räucherstäbchen gegen Mücken ausreichend. Diese Räucherstäbchen auf Citronella-Basis sollen 3 Stunden brennen. Die Vorratspackung enthält 20 Stück.


Brunner InsektenspiraleWerbung

Diese spiralförmigen Räucherstäbchen sieht man häufig beim Camping oder auf Gartenpartys. Das Set enthält 10 Spiralen und einen Standfuß. Es gilt als „besonders wirksam durch d-Allethrin“.


Luxflair Räucherstäbchen Werbung

Auch diese Räucherstäbchen basieren auf Citronella. Sie brennen jeweils ca. 45min und befreien Terasse und Garten von Mücken, Moskitos und anderen Insekten.


Mückensichere Kleidung


Fjällräven Damen Hose Karla Zip-OffWerbung

Diese mückendichte Hose lernte ich bei meinem letzten Camping-Urlaub zu schätzen. Ich konnte mich nach dem Duschen anziehen, ohne mich nochmal gegen Mücken eincremen oder -sprühen zu müssen. Mit mückensicheren Hosen spart man daher Chemie, Nerven und Geld.


Fjällräven Herren Wanderhose BarentsWerbung

Dies ist das Pendent zu meiner Hose für Männer.


Craghoppers NosiLife Bluse für FrauenWerbung

Diese Bluse gilt als mückensicher, allerdings habe ich sie selbst noch nicht getestet.


Craghoppers NosiLife Langarmhemd für MännerWerbung

Dies ist ein Beispiel für mückensichere Kleidung für Männer. Das Hemd soll atmungsaktiv sein und vor Moskitos schützen.


Safer-Sox Mückenschutz-SockenWerbung

Wer wie ich oft an den Füßen und Knöcheln gestochen wird, könnte diese mückensicheren Socken in Betracht ziehen.


Mückenschutz-Anzüge


Lixada Mückenschutz-AnzugWerbung

Wer sich inmitten eines Mückengebiets befindet, ist evtl. mit diesem Ganzkörperanzug bestehend aus Jacke, Hose, Schuhen und Handschuhen gut beraten.


MFH Mückenschutz-AnzugWerbung

Dieser Moskitoanzug ist 2-teilig und besteht aus einer Jacke und Hose, die keine Mücke durchlassen.


Kopf-/Gesichtsschutz


kiccoly Kopf-/GesichtsschutzWerbung

Für die Jagd, beim Camping oder Angeln ist evtl. auch eine Kopfbedeckung ratsam.


Dooxi Kopf-/GesichtsschutzWerbung

Die atmungsaktive Alternative zum o. g. Kopf- und Gesichtsschutz.


Stichheiler


InsektenstichheilerWerbung

Der Stichheiler schützt nicht mehr, aber lässt den Stich schneller abschwellen, weniger jucken und die Rötung zurückgehen. Hier kannst du meine Erfahrungen nachlesen.


Ich wünsch dir eine gute Reise und hoffentlich wenige Moskitostiche!

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

Ein Gedanke zu „Das 1×1 des Mückenschutz auf Reisen“

  1. Hi Jasmin,

    wir leben in Thailand und haben die Mückenschutzarmbänder schon öfter getestet und können durchwachsen berichten. Allerdings fanden hier im Test viele die Armbänder ganz gut: https://stichheiler-vergleich.de/anti-mueckenarmband-test-vergleich/

    Einerseits haben wir die Eindruck gehabt, dass diese gut funktionieren, jedoch nur in unmittelbarer Nähe wo man sie trägt. Würde dann bedeuten man sollte an jedem Arm und Bein eines tragen…

    Für uns also eher umpraktikabel und deshalb eher die Sprays (aus dem 7-11 in Thailand) verwenden. Sind teilweise 100% natürlich, müssen dafür aber öfter aufgetragen werden. Autan etc. tut es aber eigentlich auch immer.

    Grüße aus Thailand,
    Marvin & Armin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar