Duschbrocken im Test

Den Duschbrocken kennen die meisten Leute wahrscheinlich aus der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ oder vom Sehen im Drogerie-Regal. Ich erfuhr schon etwas früher von dem Produkt, als mich eine E-Mail von Christoph und Johannes erreichte. Damals baten die den selbsternannten „Schaumköpfe“ um Unterstützung für ihre Crowdfunding-Kampagne. Ich war auf Anhieb begeistert und schrieb einen (nicht gesponserten) Testbericht über den Duschbrocken. Seitdem ist einige Zeit vergangen. Wir sind nun langjährige Kooperationspartner und bei den Jungs hat sich viel getan. Es gibt einen eigenen Online-Shop, neue Produkte, eine neue Verpackung und somit viel zu erzählen. Daher habe ich meinen Testbericht aktualisiert (sponsored by Duschbrocken) und stelle dir im Folgenden alles Wissenswerte zum Duschbrocken vor.


Duschbrocken: Wissenswertes und FAQ

Was ein Duschbrocken ist? Ganz einfach: Bei einem Duschbrocken handelt es sich um ein Reinigungs- und Pflegeprodukt in fester Form, das für Haut und Haare geeignet ist. Ähnlich einem Stück Seife wird nur Wasser benötigt, um Schaum entstehen zu lassen und den Duft zu intensivieren. Mittlerweile ist die Idee nicht mehr exotisch. Zumindest gibt mittlerweile einige feste Duschbad-Produkte in Drogerien und Online-Shops. Vor einigen Jahren war das noch nicht so. Dabei hat die feste Form viele Vorteile, zu denen wir im Folgenden kommen.

Vorteile des Duschbrockens

Duschbrocken Frida FrüchtchenDie feste Form des Duschbrockens hat einige Vorteile im Vergleich zu flüssigem Duschbad. Beginnen wir beim Offensichtlichen: Der Duschbrocken kann nicht auslaufen. Tasche, Rucksack oder Koffer bleiben also verschont, wenn doch mal eine Flasche nicht richtig zugeschraubt war. Das ist mir schon oft passiert. Wenn die Klamotten mit einer schmierigen Flüssigkeit überzogen sind und man nichts anderes im Koffer hat, findet man sich schnell beim Auswaschen über dem Waschbecken und Trockenföhnen wieder…

Zudem ist der Duschbrocken insgesamt ergiebiger als flüssige Varianten. Das heißt, im Gepäck wird Platz gespart. Außerdem kannst du den Duschbrocken im Handgepäck mitnehmen, während flüssige Duschbäder ins aufgegebene Gepäck (bei Flugreisen) gepackt werden müssen.

Nicht zuletzt ist der Duschbrocken umweltschonender und somit eine Möglichkeit, wenn du mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag möchtest. Vom Duschbrocken selbst bis zur Verpackung wurde auf Rohstoffe gesetzt, die gut für dich und die Natur sind. Hier sind nochmal alle Vorteile auf einen Blick:

  • spart Gepäck (auch weil man kein Wasser mitschleppt)
  • umweltschonend
  • ergiebig
  • für Handgepäck im Flugzeug geeignet

Ein weiterer Vorteil, der auch vielen Menschen immer wichtiger wird: mit dem Kauf des Duschbrockens unterstützt du ein Unternehmen in Deutschland. Es ist kein Produkt eines Riesenkonzerns, das erst um die halbe Welt geflogen wurde.

In Kundenrezensionen auf Amazon werden besonders der natürliche Duft, der Schaum und die Verwendung als Shampoo und festes Duschbad gelobt. Auch der sichere Griff, die angenehme Lage in der Hand und die starke Reinigungskraft punkten bei Käufer*innen. Aus diesen und den genannten Gründen steht der Duschbrocken auch auf nahezu jeder meiner Packlisten.

Nachteile des Duschbrockens

Duschbrocken in der HandBei herkömmlichem Duschgel und Shampoo heißt es nach der Benutzung: Flasche zu und wieder ab in die Tasche. Das feste Duschgel muss hingegen erst trocknen. Hierfür werden passende Sisalsäckchen angeboten, mit denen der Duschbrocken aufgehängt werden kann. Dadurch trocknet sie schneller und gleichmäßig ab. Dennoch handelt es sich hierbei um einen Nachteil, wenn du als Backpacker*in auf Reisen schnell wieder unterwegs sein möchtest. Gerade bei hoher Luftfeuchtigkeit kann das Abtrocknen eine Weile in Anspruch nehmen.

Manche Amazon-Rezensent*innen meinen, dass der Duschbrocken nicht lange hält. Der Grund dafür könne die Umstellung von flüssigen Mitteln auf eine feste Seife sein, die eine gewisse Gewöhnung erfordert. Denn wer den Duschbrocken während der gesamten Dusche und bei laufendem Wasser in der Hand hält, spült mehr davon in den Abfluss, als auf der Haut landet.

Früher wurde öfters die mitgelieferte Dose kritisiert, die sich in manchen Chargen schwer öffnen ließ (siehe Kommentare zu diesem Artikel). Allerdings gibt es diese Verpackung nicht mehr. Mittlerweile gibt es die FairPackung, zu der wir später noch kommen. Übrigens wird diese Verpackung häufig fälschlicherweise als „Plastik“ bezeichnet. Dabei handelt es sich um kompostierbare Rohstoffe und recycelte Materialien.

Warum ist der Duschbrocken umweltschonender als herkömmliche Duschgels?

Zum einen besteht die Verpackung nicht aus Kunststoff. Sie wird stattdessen aus einer Mischung von nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Hierdurch kann eine Menge Kunststoff eingespart werden. Der Duschbrocken selbst ist ebenfalls frei von Stoffen, die schädlich für die Natur sein könnten. Das tut nicht nur Haut und Haaren gut, sondern auch der Umwelt.

Nun könnte man sich fragen: Macht der Duschbrocken auch keinen Schaden, wenn man damit beim Camping- oder Outdoor-Urlaub im See oder Meer baden würde? Die Macher hinter dem Duschbrocken haben darauf folgendes geantwortet:

Wir verwenden bei der Produktion des Duschbrockens bewusst eine natürliche, waschaktive Substanz. Lediglich Duft und Farbe sind aktuell nicht komplett natürlich. Die machen aber nur einen sehr kleinen Teil des Inhalts aus. Generell gilt aber auch für die ökologischste Seife, dass ihre Verwendung beispielsweise in Gewässern wie Seen schädlich für die Umwelt ist.

Mit dem Duschbrocken wollen wir eine Alternative zum herkömmlichen Shampoo schaffen, denn das enthält wirklich nur schlechte Sachen für die Umwelt.

Unser Ziel ist es, den Duschbrocken komplett natürlich zu produzieren. Aber auch wenn er 100% natürlich ist, sollte man sich nicht damit im See baden.

Die Inhaltsstoffe der drei verschiedenen Duschbrocken stehen natürlich auch nochmal auf der Verpackung. Hier findest du sie im Überblick:

  •  Parfumöl, für den frischen Duft auf Reisen
  •  BIO-Kokos- bzw. BIO-Mandel- bzw. Bio-Avocado-Öl als Wirkungsöl für Haut und Haar
  •  Pflanzliches Glycerin als Flüssigkeitslieferant
  •  Wasser, „denn ohne Wasser kein Leben“
  •  Sodium Cocoyl Isethionate (Kokosöl-Fettsäuren) für die natürliche Reinigung

Welche Sorten gibt es?

Duschbrocken alle Sorten

Frida Früchtchen (Duft: Tropische Früchte mit Kokosöl)

Frida Früchtchen macht den Anfang. Sie duftet nach tropischen Früchten und sorgt damit für ein exotisches, süßes Flair. Bereits die fröhliche orange Farbe bereitet gute Laune und erinnert an den Sommer, Sandstrände und Palmen. Auf Reisen in den Süden ist Frida Früchtchen daher genau die richtige Begleitung. Im tiefsten Winter erinnert sie dich wenigstens an die warme Jahreszeit oder kann ein wenig die Reiselust wecken.

Maxi Minz (Frische Minze mit Zitrone und Rizinusöl)

Darf es ein wenig frischer sein? Dann ist Maxi Minz die richtige Wahl. Frische Minze mit einer Zitrusnote wecken dich auf und regen dich an. Maxi Minz passt also bestens zu allen, die am liebsten morgens duschen und mit voller Kraft in den Tag starten wollen. Auch um den Kopf freizubekommen sind diese Aromen wunderbar geeignet. Zudem haben sie einen kühlenden Effekt und wirken erfrischend. Ob ein heißer Sommertag oder ein besonders verschlafener Morgen: Maxi Minz weckt die Lebensgeister.

Duschbrocken Maxi Minz

Carlos Cocos (Kokos und Vanille mit Mandelöl)

Bleibt noch Carlos Cocos. Eine sanfte Kombination aus Kokosnuss und Vanille verwöhnt bei dieser Variante die Sinne und passt wunderbar zu jeder Jahreszeit und jedem Reiseziel. Warm und leicht süß ist der Duft dennoch dezent. Wenn du kein Freund von starken Düften bist, ist Carlos Cocos für dich genau richtig.

Duschbrocken Carlos Cocos

Neu: Conny Conditioner

Die Duschbrocken sind eine 2-in-1 Lösung für Haare und Haut. Du kannst sie also als Duschgel und Shampoo verwenden. Gerade bei längerem Haar oder trockener Kopfhaut kann der Duschbrocken aber zu entfettend wirken und damit das Haar strohig werden lassen. Die Kämmbarkeit leidet darunter ebenso wie der Glanz. Durch Conny Conditioner kann das vermieden werden. Der Conditioner weist einen fruchtigen Beerenduft auf und gibt dem Haar eine Extraportion Pflege. Kopfhaut und Haar profitieren davon und lassen sich nicht nur einfacher in Form bringen. Weil sie nicht durch beschwerende Substanzen belastet werden, ist auch mehr Volumen möglich.

Conny Conditioner

Conny Conditioner

Was ist der Unterschied zu anderen festen Duschbädern und Shampoos?

Mittlerweile gibt es sogar in Supermärkten feste Duschbäder und Shampoos zu kaufen. Aber was unterscheidet den Duschbrocken von der Konkurrenz?

    • Kombiniertes Produkt: Nur wenige andere feste Produkte sind für Haut und Haar geeignet. Die Kombination spart eine Verpackung. Das bedeutet mehr Platz im Bad oder im Gepäck und weniger Müll.
    • Rutscht nicht aus der Hand: Ein auffälliger Unterschied zu anderen festen Duschgels oder Shampoos ist die Form des Duschbrockens. Anstelle eines Rechtecks oder Ovals ist der Duschbrocken so gestaltet, dass er gut in der Hand liegt und nicht wegrutschen kann. Das verleiht ihm nicht nur optisch das gewisse Etwas, sondern ist unter der Dusche auch ausgesprochen praktisch.
    • Schäumt gut: Einige feste Duschgels und Shampoos schäumen kaum, was gerade anfangs eine erhebliche Umstellung bedeutet und das Duschvergnügen negativ beeinträchtigen kann.

Hier geht’s zum Duschbrocken-Shop

Was ist die FairPackung?

Die FairVerpackung besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Mais und Zuckerrohr. Diese werden mit Abfallprodukten aus der Holzverarbeitung und der Papierproduktion vermischt und geformt. Hierdurch entsteht eine vollständig kompostierbare Verpackung, die ideal auf die Form des Duschbrockens zugeschnitten ist und ebenfalls die Umwelt schont. Hat sie Schaden genommen, kannst du sie auch ohne Garten und eigenen Kompost über den Biomüll entsorgen. Nachschub gibt es bei uns jederzeit.

Die FairPackung hat übrigens auch eine Funktion: sie ist nicht nur für den Transport gedacht, sondern auch zum Abgießen, wenn der Duschbrocken noch sehr nass sein sollte. Dazu kann man den Duschbrocken auf die halbe Schließposition stellen und das überschüssige Wasser durch die seitlichen Löcher abgießen. Genaueres ist auf einem kleinen beiliegenden Zettel erklärt.

Wozu braucht man ein Sisalsäckchen?

Ein Sisalsäckchen ist für die Duschbrocken und den Conditioner unverzichtbar – vor allem, wenn du auf Reisen bist. Denn nach der Anwendung müssen die Duschbrocken rundum abtrocknen. Legst du sie dafür ab, bleibt die Unterseite feucht. Aufgehängt im Säckchen gelangt hingegen Luft an alle Stellen. Hierdurch wird der Trockenvorgang beschleunigt.

Rückstände des Duschbrockens können einfach mit klarem Wasser entfernt werden. Zudem trocknet das Material ebenfalls sehr schnell.

Duschbrocken Sisalsäckchen

Wer sind die Macher und was ist die Geschichte hinter den Duschbrocken?

Alles beginnt mit einer Weltreise im Jahr 2017. Johannes und Christoph lernen sich dabei in Myanmar kennen und werden auf dem weiteren Weg zu Freunden. Aus der Freundschaft und dem Abenteuer als Reisende fremde Länder zu entdecken, entstand die Idee für den Duschbrocken. Verwunderlich ist das nicht, denn ein Jahr lang um den Globus zu ziehen erzeugt nicht nur aufregende Erfahrungen und Erinnerungen. Die lange Reise macht auch deutlich, was an Gepäck und Utensilien verbessert werden kann.

Wieder in Deutschland angekommen, erwächst aus der Idee ein Plan samt praktischer Umsetzung. Ein Rezept wird entwickelt und getestet, bis es als Crowdfunding-Kampagne auf Startnext präsentiert wird. Bereits hier erweist sich der Duschbrocken als Erfolg. In kurzer Zeit haben Johannes und Christoph die finanzielle Basis für weitere wichtige Schritte beisammen. Doch noch sind das feste Duschgel und die Spülung aber ein Geheimtipp. Doch das soll sich ändern, als die beiden Gründer eine Einladung für „Die Höhle der Löwen“ erhalten.

Duschbrocken bei „Die Höhle der Löwen“

Vor fünf Investor*innen und einem deutschlandweiten Publikum präsentieren die Erfinder die Duschbrocken und können damit Ralf Dümmel für sich gewinnen. Durch seine Investition und Anleitung wird es möglich, dass das feste Duschgel und Shampoo auch im stationären Handel Einzug hält. Dennoch verbleibt die Entscheidungsgewalt bei den Entwicklern.

Die Macher der Duschbrocken haben mit ihrer Idee also nicht nur zahlreiche private Investoren auf Startnext überzeugen können, sondern sammeln auch Pluspunkte bei erfahrenen und erfolgreichen Unternehmern.

Wie sind die Versand- und Rückgabeoptionen im Duschbrocken-Online-Shop?

Seit einiger Zeit kann man den Duschbrocken nun schon im eigenen Online-Shop bestellen. Bestellungen werden klimaneutral mit GoGreen versendet. Ab 19 Euro ist die Bestellung versandkostenfrei. Das gilt allerdings nur innerhalb Deutschlands. Bei geringeren Summen fallen Versandkosten von 3,50 Euro an. Der Versand erfolgt ebenso weltweit. Versandkostenfrei ist die Bestellung jedoch erst ab einem Wert von 30 Euro. Die Rückgabe ist innerhalb von 14 Tagen möglich. Das entsprechende Formular findet sich auf der Website.

Duschbrocken im Test

Duschbrocken Unboxing

Schon bei meinem ersten Test vor einigen Jahren war ich überrascht, wie stark der Duschbrocken schäumt und wie gut er riecht. Damals gab es nur Frida Früchtchen, also den orangefarbenen Duschbrocken. Nun gibt es zwei weitere Varianten, Conny Conditioner und eine neue Verpackung. Es war also an der Zeit, noch einmal alle Produkte auszuprobieren und meinen Testbericht zu aktualisieren. Also schickten mir die Jungs von Duschbrocken ein Paket mit allen Produkten. Von meinen Erfahrungen damit erzähle ich im Folgenden:

Unboxing

Schon beim Auspacken war ich begeistert, wie viel Liebe zum Detail die Jungs von Duschbrocken an den Tag legen. Das Päckchen war ja schon früher raffiniert. Jetzt ist es noch toller und kreativer gestaltet. Im Päckchen selbst fand ich eine Grußkarte mit ein paar persönlichen Worten. Man merkt sofort, dass diese Päckchen per Hand gepackt und nicht von einer Maschine bestückt werden. Und wer schreibt schon „Danke“ auf die Lasche des Päckchens?

Ich schrieb den Jungs daher, dass ich vom Unboxing-Erlebnis schon total begeistert war. Daraufhin antworteten sie mir:

Uns ist das Erlebnis beim Unboxing super super wichtig, weshalb wir hohen Wert darauf legen. Unser Ziel und daran arbeiten wir gerade ganz intensiv ist es, dass alle Kundinnen & Kunden bei jeder Bestellung spüren, dass jede Bestellung konsequent individuell anders ist. Denn in Zeiten, wo Online-Shopping immer standardisierter wird, wollen wir einen anderen Weg gehen.

Duschbrocken-Schachteln

Die Verpackung der einzelnen Duschbrocken ist sehr kreativ und hat mich sofort begeistert. Allein in die Schächtelchen scheint viel Herzblut geflossen zu sein: Sie ist wie eine Duschkabine gestaltet und mit witzigen Beschriftungen versehen, wie z. B. „Bühne frei für den Nackedei“. Mit diesem Sinn für Details und Wortwitz kann ich persönlich sehr viel anfangen!

Conny Conditioner kommt in einem Mini-Frisörsalon daher. Auch hier ist die Schachtel sehr detailreich gestaltet. Man merkt, dass sich die Macher des Duschbrockens beim Design sehr viel Mühe gegeben haben. Mir gefallen der Stil und der Humor.

Duschbrocken-FairPackung

Die recht neue FairPackung aus nachwachsenden Rohstoffen habe ich nun auch das erste Mal in den Händen gehalten. Man kann sich kaum vorstellen, dass das Material kein Plastik sein soll, denn die Hülle wirkt stabil und beständig wie Plastik.

Auch die Abgießfunktion habe ich ausprobiert. Ich finde es toll, dass auch bei diesem Produkt auf die Details geachtet wurde, dass nämlich die Verpackung auch noch mehr kann, als einfach nur Platz zu bieten.

Sisalsäckchen

Im Sisalsäckchen kann man die Duschbrocken oder Conny Conditioner zum Trocknen aufhängen. Ich finde das Säckchen auch praktisch, wenn nur noch ein kleiner Rest übrig ist und man dann damit duscht. Wenn man sich damit abreibt, hat man gleich ein Peeling inklusive. Das Sisalsäckchen von Duschbrocken kann man problemlos zusammenschnüren, sodass nichts herausfällt.

Duschbrocken

Schade, dass Fotos nicht duften! Als ich die Duschbrocken nach und nach auspackte, duftete es in meinem Bad sofort nach Minze, Kokos und exotischer Frische. Außerdem strahlen die Farben um die Wette. Das gefällt mir persönlich sehr gut.

Anfangs hätte ich ja gedacht, dass die Duschbrocken nicht so sehr schäumen wie flüssiges Duschbad. Aber dieser Verdacht hat sich nicht bestätigt: Die Duschbrocken schäumen genau so gut und viel. Für den Fall, dass man eine Hüttentour machen und nur kaltes Wasser zur Verfügung hat, muss man allerdings mit weniger Schaum rechnen. Das betrifft allerdings auch andere Produkte, nicht nur den Duschbrocken.

Das Auftragen auf der Haut ist sehr angenehm und auch die Reinigungswirkung steht konventionellen Produkten in nichts nach.

Mittlerweile ist der Duschbrocken eine feste Größe in meiner Dusche. Ich verwende ihn nicht nur auf Reisen, sondern auch zu Hause. Wieso sollte ich Plastikmüll verursachen, wenn es den Duschbrocken gibt?

Conny Conditioner

Auf die Haarspülungslösung war ich besonders gespannt, denn ehrlich gesagt konnte ich mir kaum vorstellen, dass eine feste Spülung genau so gut sein kann wie eine flüssige Variante. Dafür gibt es eigentlich keinen Grund außer Gewohnheit! Jedenfalls war ich überrascht, wie stark auch der Conditioner geschäumt hat. Der Duft ist super: frisch und süßlich, aber nicht zu intensiv.

Nach der Haarwäsche waren meine (langen) Haare gut kämmbar und nicht statisch aufgeladen. Für mich spricht daher nichts dagegen, auch künftig meine Haare mit dem Duschbrocken und Conny Conditioner zu pflegen.

Fazit

In meinen Augen spricht alles für den Duschbrocken: Du sparst Verpackungsmüll, Platz im Koffer oder Rucksack und tust der Umwelt einen Gefallen. Außerdem unterstützt du ein hiesiges Unternehmen mit zwei sympathischen Gründern. Sowohl mit dem Duft, dem Schaum und der Verpackung war ich sehr zufrieden. Ich nutze ihn zu Hause und im Urlaub, sei es beim Zelten oder auf Backpacking, denn dort zählt jedes Gramm.

Auch die Verfügbarkeit im stationären Handel und im eigenen Online-Shop ist ein Argument dafür, den Duschbrocken einfach mal auszuprobieren, wenn du ihn noch nicht kennst. Viel Spaß dabei! Hinterlass gern einen Kommentar, wenn du deine Erfahrungen teilen möchtest.

Hier geht’s zum Duschbrocken-Shop

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

17 Gedanken zu „Duschbrocken im Test“

  1. Hallo Jasmin,

    ich finde deinen Beitrag wirklich toll! Die Jungs sind mir vor Kurzem im Netz über den Weg gelaufen und ich finde Ihre Idee einfach Hammer. Ich beschäftige mich zurzeit mit Zero-Waste und allgemein damit, weniger Müll zu verbrauchen und Plastik zu reduzieren. Da kommt der Duschbrocken gerade Recht.

    Eine Frage hätte ich allerdings an dich: Was bedeutet genau ergiebig? Wie lange hat dir der Duschbrocken gehalten, und für was hast du ihn alles benutzt (Nur Haare oder auch für den Körper)? Das würde mir wirklich sehr helfen.

    Antworten
    • Hallo Antonia,
      danke für deinen Kommentar! Ich kann dir leider keine ganz genaue Auskunft geben, denn ich habe den Duschbrocken bei einem 2-wöchigen Urlaub zusammen mit meinem Freund genutzt. Er hat den Duschbrocken immer zum Haarewaschen und Duschen genommen, ich gelegentlich zum Duschen (da wir ihn ja nicht parallel nutzen konnten). Jetzt ist er etwas geschrumpft, aber immernoch ein erkennbarer Brocken – also vom Aussehen her ein Stück Seife wie vorher. Ich denke, damit komme ich noch lange hin.
      Am besten probierst du es selbst mal aus. Ich denke, du wirst es nicht bereuen!
      Viele Grüße
      Jasmin

      Antworten
    • also bei mir hält der Duschbrocken, wenn ich ihn alleine nutze und für alles (Haare, Körper, Rasur) benutze etwa 40 Duschen :) wobei man sagen muss, dass die Brocken beim Kontakt mit meinen Haaren schon so viel Schaum produzieren, dass ich diesen für fast den ganzen Körper verwenden kann.

      Antworten
  2. Hallo Jasmin,
    welchen ph-Wert hat der Duschbrocken? Diese Antwort habe ich im Netz bisher nicht gefunden.
    Danke für Nachricht sagt
    Gudrun

    Antworten
  3. Nichts gegen den Duschbrocken an sich, aber die Plastikbox lässt sich einfach nicht öffnen (ich habe auch Nachbarn hinzu gezogen, von 200 Versuchen, 3 Treffer. Jetzt ist die Box zu und der Duschbrocken kann nicht mehr benutzt werden. Schade.

    Antworten
    • Hallo Norbert, wenn du dich mit diesem Feedback an die Jungs von Duschbrocken wendest, werden sie sich sicherlich fair verhalten und dir Ersatz anbieten. Vielleicht gibt es einen Produktionsfehler. Ich hatte gar keine Plastikbox dazu.
      VG Jasmin

      Antworten
    • Hallo Norbert, ging mir auch so. Das Duschbrocken-Team hat mir auf Nachfrage das Problem bestätigt und mittgeteilt, dass sie den Hersteller darauf aufmerksam gemacht haben.
      Schlimmer finde ich aber, dass die Leute Inhaltsstoffe verwenden die gesundheiltich bedenklich sind: Frida Früchtchen enthält CI 15985. In Wikipedia gibts hierzu folgende Erläuterung: „Es ist als Allergen eingestuft (Asthma, Hautreaktionen), wovon besonders Menschen mit Aspirinunverträglichkeit betroffen sind. Des Weiteren sind im Tierversuch Nierentumore aufgetreten.“
      Der Stoff ist in Kosmetika (noch) zugelassen. Allerdings habe ich aufgrund des Auftrittes der Duschbrockenerfinder (Plastikfrei, umweltfreundlich) ein Produkt auch ohne gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe als selbstverständlich angenommen. Mein Vertrauen in die Erfinder ist leider dahin. Ich werde diese Seife nicht mehr kaufen.

      Antworten
    • Hey Norbert,

      vielen Dank für Dein Feedback. Es tut uns leid, dass die FAIRpackung Dir solche Umstände bereitet.
      Unsere neue FAIRpackung hat natürlich einerseits die Funktion, gut zu verschließen und soll natürlich andererseits einfachen Zugriff auf den Duschbrocken gewähren. Wenn Du sie seitlich leicht eindrückst und dann auflupfst, geht es gut. Wenn Du sie dann 4-5 mal geöffnet und geschlossen hast, ruckelt sie sich gut ein.
      Wir nehmen dieses Feedback zu unserer neuen FAIRpackung super ernst, deswegen bin ich auch dankbar dafür. Wir sammeln all diese Rückmeldungen und werden sie bei der Anpassung für die nächste Herstellung gerne berücksichtigen.
      Im Grunde ist die FAIRpackung aber auch für unterwegs zum Transport gedacht. Zuhause musst Du den Duschbrocken eigentlich nicht einschließen! =)

      Inzwischen haben wir einige Änderungen am Werkzeug in Auftrag gegeben, wie beispielsweise eine größere Aussparung für die Finger, um die Dose beim Öffnen besser im Griff zu haben.
      Als noch kleines Startup dauern manche Prozesse leider etwas länger, doch wir tun stets unser Bestes, um unsere Produkte stetig zu optimieren.

      Diese neuen Dosen sind bereits bei jeder Bestellung dabei, die Du ab jetzt in unserem Onlineshop abgibst.

      Dein Feedback hilft uns dabei, genau solche Verbesserungen auch weiter vornehmen zu können!

      Ganz liebe Grüße aus der Schaumstation =)
      Alina

      Antworten
  4. Duschbrocken mit gesundheitsbedenklichem Inhaltsstoff (CI 15985) und mit unpraktischer Box.
    Liebe Jasmin, ich war genauso begeistert wie du und hab mir das Frida Früchtchen mit Box gekauft. Leider wurde ich ziemlich stark enttäuscht. Erstens war die Dose nur sehr schwer zu öffnen und damit aus meiner Sicht eine Fehlkonstruktion (das Brocken-Team hat mir auf Nachfrage bestätigt, dass die Box geändert wird). Schlimmer für mich ist allerdings der Zusatzstoff in dieser Seife: CI 15985 (auch als Gelborange S bekannt). In Wikipedia gibts hierzu folgende Erläuterung: In Wikipedia fand ich folgende Erläuterung hierzu: „Es ist als Allergen eingestuft (Asthma, Hautreaktionen), wovon besonders Menschen mit Aspirinunverträglichkeit betroffen sind. Des Weiteren sind im Tierversuch Nierentumore aufgetreten.“.
    Mir ist bewusst, dass der Stoff in Kosmetika (noch) zugelassen ist. Allerdings habe ich aufgrund des Auftrittes der Duschbrockenerfinder (Plastikfrei, umweltfreundlich) ein Produkt auch ohne gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe als selbstverständlich angenommen. Mein Vertrauen in die Erfinder ist leider dahin. Ich werde diese Seife nicht mehr kaufen.

    Antworten
    • Hey Josef,

      vielen Dank für Dein ehrliches Feedback.
      Zunächst einmal finde ich es großartig, dass Du Dich mit Inhaltsstoffen in Produkten beschäftigst. Das tun wir auch sehr intensiv.
      Wir wollen mit dem Duschbrocken Spaß an Nachhaltigkeit vermitteln. Wir wollen zeigen, dass ein nachhaltiges Produkt nicht immer olivgrün sein muss, sondern cool aussehen, lecker duften und angenehm schäumen kann.

      CodeCheck hat die Herausforderung, Lebensmittel und Kosmetika gleichermaßen zu kategorisieren.
      Es gibt eine Studie der EFSA (European Food Safety Authority) zu unserem Farbstoff. Demnach dürfte eine erwachsene Person über 11 Frida Früchtchen am Tag essen(!), ohne die zulässige tägliche Aufnahmemenge zu überschreiten. Da der Duschbrocken nicht gegessen, sondern beim Duschen kurz auf den Körper aufgetragen und wieder abgewaschen wird, ist die Verwendung noch unbedenklicher. Mit Carlos Cocos haben wir auch einen Duschbrocken im Sortiment, der gänzlich ohne Farbstoff auskommt.

      Wir können absolut nachvollziehen, dass diese Kategorisierungen zu Unsicherheiten bei unseren Kunden führen. Angesichts dieser Tatsachen stehen wir grundsätzlich total hinter unserer eigenen Entscheidung, diesen Farbstoff zu nutzen, sind aber ständig auf der Suche nach besseren Alternativen. Einfach, weil wir selbst den Anspruch haben, unsere Produkte stetig zu verbessern und uns als junges Startup weiterzuentwickeln.

      Unsere neue FAIRpackung haben wir mit größeren Aussparungen für die Finger optimiert. Trotzdem soll sie natürlich noch sicher verschließen und braucht daher ein paar Mal, bis sie sich eingeruckelt hat. Wenn Du sie seitlich leicht eindrückst und dann auflupfst, geht es gut.

      Diese neuen Dosen sind bereits bei jeder Bestellung dabei, die Du ab jetzt in unserem Onlineshop abgibst.
      In der Dusche ist es eigentlich auch gar nicht nötig, den Duschbrocken einzupacken, Hauptsache, er liegt so, dass er trocknen kann. =)

      Ich hoffe, ich konnte Dein Anliegen klar und verständlich aufarbeiten und sende viele liebe Grüße aus der Schaumstation
      Alina

      Antworten
  5. im oberen Kommentar steht, dass die Dose eine Fehlkonstruktion ist und geändert wird. Hilft mir jetzt auch nix: ich hab mir heute einen Duschbrocken bei Lidl gekauft und der Fehler scheint noch zu bestehen. ich hab die Dose jedenfalls nicht aufbekommen. die Idee finde ich super, ich bemühe mich, weniger Plastik zu benötigen, da kommt mir so eine Seife genau recht. aber wenn ich sie nicht benutzen kann, war das wohl ein Griff sonst wo hin. schade.

    Antworten
  6. Hey Jasmin,

    nochmals ein riesiges Dankeschön an Dich für Dein cooles Review! Freut uns mega, dass Frida Dir so gut gefallen hat.

    Wir arbeiten stetig an der Optimierung unserer Produkte.
    Als kleines Startup haben wir super viel zu tun und manches dauert länger, doch unser Ziel ist es, die Duschbrocken komplett natürlich herzustellen und selbstverständlich arbeiten wir auch an einem besseren Handling unserer FAIRpackung. Diese ist übrigens nicht aus Plastik, sondern aus einer Mischung nachwachsender Rohstoffe wie Mais und Zuckerrohr sowie Abfallprodukten aus der Papier- und Holzproduktion und ist zu 100% kompostierbar! =)
    Auch kannst du Frida, Maxi und Carlos mittlerweile im Handel erwerben.

    Lass uns doch gerne mal wissen, wie Dir der Duschbrocken weiterhin gefällt, zum Beispiel auf Instagram über @duschbrocken.

    Ganz liebe Grüße aus der Schaumstation =)
    Alina

    Antworten
  7. Ich habe einen Duschbrocken über amazon bestellt und weiß daher nicht, ob ich noch eine alte oder schon die verbesserte Version der Dose bekommen habe. Sie war jedenfalls nicht mit bloßen Händen zu öffnen. Mit Werkzeug und etwas Gewalt ist es gelungen und dann habe ich einfach die beiden seitliche Stege, die in die Öffnungen einrasten, mit einem scharfen Messer etwas flacher geschnitzt. Jetzt geht es prima.

    Antworten
  8. Wir hatten leider das gleiche Problem! w
    Wenn die Dose zu ist, bekommt man sie in der Dusche kaum auf und wenn sie offen ist, kann man sie nicht ineinander stecken! Zudem hat er nicht mal einen Monat gehalten, daher waren wir sehr enttäuscht.
    Der Duft und die Anwendungen waren angenehm, aber im Verhältnis viel zu teuer!
    Bei Rossmann kosten sie zwar mittlerweile 9,99 €, aber wir haben damals bei Lidl IM ANGEBOT noch 19.99 €bezahlt!
    Das steht in keinem Verhältnis!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar