Den richtigen Rucksack kaufen

[Werbung] In diesem Beitrag stelle ich Rucksäcke vor und verlinke an mehreren Stellen zu Amazon-Produkten. Für eventuelle Käufe erhalte ich eine Provision.


Wenn du einen Rucksack z. B. zum Backpacking in Thailand brauchst, nimm dir genug Zeit für die Auswahl. Hier findest du die wichtigsten Tipps für den Rucksackkauf:

  1. Du solltest dir Gedanken zu Größe, Gewicht, Material und Ausstattung machen.
  2. Spare nicht an der falschen Stelle, denn manche Features wie ein Hüftgurt zur Entlastung der Schultern und des Rückens sowie gepolsterte Träger sind sehr wichtig. Lass dich daher nicht von Billigangeboten ködern, die nicht für deine Bedürfnisse geeignet sind.
  3. Manche Rucksäcke lassen sich individuell auf deine Rückenlänge einstellen. Andere sind in verschiedenen Größen und für Männer/Frauen/Kinder erhältlich. Lass dich dazu am besten im Geschäft beraten und nimm dir 1-2 Stunden Zeit. Nicht jeder Rucksack passt auf jeden Rücken.
  4. Trage zum Testen des Rucksacks am besten die Schuhe, die du später auch auf der Reise bzw. beim Wandern tragen wirst.
  5. Lass dich vom Mitarbeiter des Geschäfts ausführlich beraten. Wenn er nicht nach dem Verwendungszweck bzw. Reisezielort fragt, solltest du wieder gehen und dich woanders beraten lassen!
  6. Lass dir verschiedene Modelle zeigen und probiere sie auf dem Rücken (mit Gewicht! idealerweise mit realistischem Gepäck) jeweils 10-15 Minuten. Sollte in dieser Zeit schon etwas zwicken, ist der Rucksack nicht für dich geeignet.

Den richtigen Rucksacktyp bzw. die richtige Größe finden

Es gibt viele verschiedene Bezeichnungen im Rucksack-Dschungel. Ob du einen 25-Liter-Rucksack nun als Tages- oder Wanderrucksack bezeichnest, ist letztendlich egal. Hauptsache ist, dass du genug Platz für das für dich nötige Gepäck hast und der Rucksack bequem sitzt.

Tagesrucksack (Daypack) und Wanderrucksack (bei amazon ansehen): Tagesrucksäcke sind für Shoppingausflüge, Stadtbesichtigungen und Wochenend-Trips geeignet. Markenprodukte kosten um die 60 Euro und haben ein Volumen unter 20 Litern. Wanderrucksäcke sind für Tagesausflüge/-touren geeignet. Sie haben oft ein Volumen zwischen 20 und 30 Litern. Sie kosten ca. 80 bis 150 Euro.

Tourenrucksack (bei amazon ansehen) z.B. für Wanderungen von Unterkunft zu Unterkunft, Hüttentouren (nur Hüttenschlafsack, kein Zelt oder Kocher): Tourenrucksäcke sind deutlich größer und haben ein Volumen um die 50 Liter.

Trekkingrucksack (bei amazon ansehen) für große Touren mit Schlafsack, Zelt, Kocher & Co.: Trekkingrucksäcke sind nochmal größer und haben ein Volumen um die 70 und mehr Liter.

Fahrradrucksack (bei amazon ansehen): Fahrradrucksäcke haben oft Belüftungsaussparungen am Rücken, sodass du nicht am Rücken schwitzt sowie Vorrichtungen für Trinkbeutel. Natürlich eignen sich für Fahrradtouren auch “normale” Tagesrucksäcke.

Kindertragen (bei amazon ansehen) sind große Rucksäcke mit Gestell, in dem man Kleinkinder auf Wanderungen tragen kann.

Wie du deinen Rucksack am besten packst, erfährst du in den Tipps zum Packen deines Rucksacks. Eine Packliste fürs Packpacking findest du hier.


Rucksack verschenken oder schenken lassen

Einen Rucksack zu schenken ist keine leichte Angelegenheit. Schließlich hängt es vom Verwendungszweck, dem Preisrahmen, der Körpergröße und den individuellen Bedürfnissen ab, welcher Rucksack geeignet ist. Daher empfiehlt es sich eher, einen Gutschein zu schenken oder mit dem/der Beschenkten das gute Stück zusammen auszusuchen. Wenn du eine Rucksackreise geplant hast, lass dir lieber einen Gutschein oder Geld schenken, um das für dich wirklich beste Stück persönlich auszusuchen. Deine Oma weiß sicher nicht, welcher Rucksack für deinen Trip am besten ist und welche Features dir das Leben erleichtern werden!

Eine weitere große Erleichterung beim Reisen sind diese Reise-Gadgets für Frauen. Die kann frau sich auch gut schenken lassen!

Wie du deinen Rucksack rückenschonend packst und was auf meiner Backpacking-Packliste steht, findest du hier im Blog.

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar