(Halb-) Marathon / Stadtlauf Packliste

Ich habe schon ein paar Stadtläufe und zwei Halbmarathons hinter mir. Einmal bin ich die 21 Kilometer in Potsdam gelaufen, einmal in Leipzig. Die restlichen Stadtläufe waren kürzer und entweder in Leipzig oder in Monterrey, Mexiko. Auch mein Vater ist ein engagierter Läufer. Neulich sagte er zu mir, dass eine Packliste für einen Marathon doch eine gute Sache sei, denn jedes Mal müsste er seine Gedanken zusammen nehmen, um auch nichts zu vergessen.

Hier ist sie, die Packliste für (Halb-) Marathons und Stadtläufe. Viel Spaß und Sport frei!

Falls ihr noch ein paar Tage länger in einer Stadt bleibt, könnte euch die Packliste für Städtereisen interessieren. Außerdem findest du hier noch Tipps zum Rucksackpacken.

Auf dem Handy öffnen

Packliste für Frauen und Männer

Packliste für Frauen

Packliste für Männer

Packliste als PDF herunterladen Packliste individualisieren

Datenschutz ist wichtig. Für die Erstellung deiner individuellen Packliste ist leider unerlässlich, dass Daten verschlüsselt an PythonAnywhere in Großbritannien übertragen werden. Mit dem Klick auf den Okay!-Button erklärst du dich damit einverstanden.

Deine Packliste ist für unbeschränkte Zeit verfügbar. Ihre Adresse (URL im Browser) bleibt immer gleich. Speichere diese URL als Lesezeichen ab, um später darauf zugreifen zu können.

Jetzt viel Spaß beim Individualisieren deiner Packliste!

Ok

Geld & Finanzen

Hast du deine Startgebühr schon bezahlt? Wahrscheinlich. Denk trotzdem an Bargeld für die Toilette, für Getränke und Snacks oder die Parkuhr...

Hier erfährst du mehr über Geld und Finanzen unterwegs.

Hygiene

Nach dem Stadtlauf eine kurze Massage und dann duschen – herrlich! Denk an alle Hygieneprodukte, die du brauchst. Am besten nimmst du diese in Reisegröße mit und hast weniger zu schleppen. Ganz wichtig: Sonnencreme!

Kleidung

Du brauchst natürlich deine Laufsachen. Vergiss deine Wechselsachen nicht und entwas Warmes zum Überziehen danach. Bei hohen Temperaturen bieten sich ein Basecap oder ein Kopftuch an. Sonnenbrille nicht vergessen!

Essen / Trinken

Je nach Größe des Laufes gibt es sicher Verpflegung. Für den Fall der Fälle nimm dir zusätzlich noch etwas mit, wie z. B. Bananen oder Müsliriegel. Auch etwas zu trinken sollte nicht fehlen.

Medikamente / Apotheke

Ich schwöre ja auf den Anti-Blasen-Stick, der die Blasen gar nicht erst entstehen lässt. Andere verwenden Vaseline. Nimm auf jeden Fall ein paar Schmerztabletten mit für den Fall, dass du NACH dem Lauf Bedarf hast.

Papiere & Unterlagen

Startunterlagen, Ausweise, Anfahrtsunterlagen & Co. Vergiss nicht deine Papiere und Unterlagen!

Rucksäcke & Taschen

Am besten hast du alles in einer Sporttasche, die du aber im Auto lassen kannst. Evtl. gibt es auch Schließfächer oder Nummern zum Gepäck-Abstellen. Wie auch immer: nimm vielleicht nicht deine allerwertvollsten Taschen mit für den Fall, dass etwas wegkommt.

Schuhe

Deine Laufschuhe – natürlich darfst du die nicht zu Hause stehen lassen. Denke auch an andere Schuhe für die Rückfahrt (mit dem Auto) und an Badelatschen, falls du dort duschst.

Sonstiges

Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten von den Sicherheitsnadeln (falls es keine gibt) und deinem Zeitmesschip, falls du einen hast.

Technische Ausrüstung

Läufst du mit Musik? Es ist nicht immer erlaubt, aber dort, wo es geht – vergiss den Mp3-Player bzw. dein Handy nicht. Eine Digicam zum Fotografieren kann auch nicht schaden.

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar