Packliste Island

Island hat als größte Vulkaninsel mit seiner Lage nahe dem nördlichen Polarkreis zu jeder Jahreszeit landschaftlich Einzigartiges zu bieten. Eine Reise zum charakteristischen Inselstaat lohnt sich nicht nur für Naturliebhaber, denn auch aus kultureller Sicht gibt es dort viel zu entdecken. Und nicht zuletzt gelten die Isländer als die glücklichsten Menschen der Welt.

Landschaftlich ist Island geprägt von Vulkanismus und Wasser. Gletscher, Seen und Wasserfälle bilden sowohl im Sommer als auch im Winter eindrucksvolle Panoramen, zerfurchte Küstenlinien mit ihren Fjorden und die Vulkane tragen zum außergewöhnlichen Erscheinungsbild des Landes bei. Ozeanisch kühle klimatische Bedingungen mit Einflüssen durch den Golfstrom machen die Wintermonate eher milder als in anderen Regionen dieser Breitengrade und die Sommer ein wenig kühler. In Island ist es während der Wintermonate überwiegend dunkel. Geselliges Treiben findet sich auf der eher dünn besiedelten Insel in Ballungsräumen wie größeren Städten und den örtlichen Dorftreffpunkten. Da Island ein sehr individueller Inselstaat ist, solltest du dies berücksichtigen und deinen Koffer entsprechend packen.

Auf dem Handy öffnen

Packliste für Frauen und Männer

Packliste für Frauen

Packliste für Männer

Packliste als PDF herunterladen Packliste individualisieren

Datenschutz ist wichtig. Für die Erstellung deiner individuellen Packliste ist leider unerlässlich, dass Daten verschlüsselt an PythonAnywhere in Großbritannien übertragen werden. Mit dem Klick auf den Okay!-Button erklärst du dich damit einverstanden.

Deine Packliste ist für unbeschränkte Zeit verfügbar. Ihre Adresse (URL im Browser) bleibt immer gleich. Speichere diese URL als Lesezeichen ab, um später darauf zugreifen zu können.

Jetzt viel Spaß beim Individualisieren deiner Packliste!

Ok

Geld & Finanzen

Die offizielle Währung des Inselstaates ist die Isländische Krone. Für einen Aufenthalt dort empfiehlt es sich, vor Reisebeginn ein wenig Bargeld einzuwechseln. Bessere Kurse bieten jedoch die Wechselstuben an isländischen Flughäfen. Akzeptiert werden außerdem Kreditkarten. Geldautomaten zum Abheben von Bargeld finden sich landesweit dort, wo die Insel besiedelt ist, jedoch gibt es auch Gegenden, die relativ einsam sind. Allgemein kann Island als relativ sicher eingestuft werden, dennoch ist insbesondere in den größeren Städten wie Reykjavik mit Handtaschendiebstählen zu rechnen. Bargeld und Kreditkarten solltest du daher verstaut in einem Portmonee oder Brustbeutel am Körper tragen. Aufgrund der speziellen Witterungsbedingungen ist ein wasserdichter Beutel empfehlenswert.

Exklusiv & nur für kurze Zeit: Rabatt auf Brustbeutel und Geldgürtel von Zero Grid!

Hygiene

In den größeren Städten Islands können problemlos alle gängigen Hygieneartikel eingekauft werden. Im Gepäck sollen jedoch nach Möglichkeit die benötigten Produkte Platz finden, da du dich auf deiner Islandreise eventuell auch eine gewisse Zeit in weniger erschlossenen Gegenden befindest. Hierzu gehören Duschgel, Shampoo, Lotion und Make-Up sowie Haarbürste und Zahnpflegeprodukte. Empfehlenswert ist außerdem eine fettende Handcreme sowie eine Lippenpflege, da das Klima insbesondere in der Küstenregion etwas rau sein kann. Haartrockner sind in einigen Unterkünften vorhanden, in weniger erschlossenen Gegenden musst du auf einen Reiseföhn aus deinem Koffer zurückgreifen. Ratsam ist weiterhin eine Tube Waschmittel.

Kleidung

In den kälteren Monaten sind eine dicke Winterjacke und Thermounterwäsche sehr empfehlenswert, insbesondere dann, wenn längere Ausflüge an der frischen Luft geplant sind. Mütze, Schal und Handschuhe solltest du auch im Sommer mit nach Island nehmen. Denn auf Ausflügen zu einem Geysir oder auf Bootstouren zum Beobachten von Walen kann es recht kühl werden. Hier ist außerdem auch wasserfeste sowie winddichte Kleidung von Vorteil. Für die Sommermonate gelten leichte Windjacken und Regenhosen als ausreichend, wenn darunter feste Kleidung getragen wird. Nötig sind in jedem Fall dickere Socken. Außerdem ist ein kleiner Reiseregenschirm, der gut in einem Trekkingrucksack zu verstauen ist, von Vorteil. Für eventuelle Restaurantbesuche oder kulturelle Veranstaltungen in den Großstädten kannst du pflegeleichte, elegantere Kleidung mitnehmen. Hier empfiehlt sich knitterfreier Stoff, da nicht in allen Unterkünften ein Bügeleisen zur Verfügung steht. Die Badekultur spielt in Island eine große Rolle, Thermalbäder und Salzseeanalgen natürlichen Ursprungs mit heilendem Wasser von bis zu 40 Grad Celsius bieten tagesgültige Rundum-Pakete mit besonderen Spa- sowie Wellnessanwendungen. Planst du einen Ausflug in die Blaue Lagune, dem wohl bekanntesten Ausflugsziel um Reykjavik, empfehlen sich ebenfalls Badeschuhe und Badekleidung, wobei Schuhe und Bademäntel vor Ort ausgeliehen werden können.

Hier erfährst du mehr über meine Universal-Klamotten für jede Reise.

Medikamente / Apotheke

Für Island gelten keine besonderen Impfvorschriften. Jedoch sollte vor Reisebeginn sichergestellt werden, dass alle Standardimpfungen getätigt wurden. Als Reiseimpfung werden Meningokokkenmeningitis C und Hepatitis B bei längeren Aufenthalten empfohlen. Die medizinische Versorgung auf der Insel wird als befriedigend eingestuft. Allerdings sind außerhalb der Ballungsräume wie Reykjavik nicht alle Krankenhäuser oder Arztpraxen für besondere Notfälle ausgestattet. Die Inanspruchnahme einer medizinethischen Versorgung von EU-Bürgern ist in Island mit der europäischen Krankenkassenkarte und dem Personalausweis möglich. Empfohlen werden Auslandskrankenversicherungen bei mehrtägigen Wandertouren und möglichen Gefahren durch Ausübung spezieller Sportarten. Die zusätzliche Krankenversicherung deckt Rücktransporte im Krankheitsfall oder Behandlungen in Privatkliniken ab. In der Reiseapotheke sollten ein Magen-Darm-Mittel sowie Arznei gegen Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen und leichtes Fieber nicht fehlen. Auch ein frei verkäufliches Schmerzmittel ist empfehlenswert. Wenn du spezielle Medikamente (Schilddrüsenhormone, Betablocker, Asthmaspray ect.) regelmäßig einnehmen musst, kannst du diese in der Anzahl deiner Aufenthaltsdauer entsprechend mit Beipackzettel mitführen. Deine Medikamente solltest du gesondert in einem Kulturbeutel im Handgepäck verstauen. Bist du im Notfall auf Arzneimittel angewiesen, solltest du diese immer in einem Rucksack oder besser in der Jackentasche griffbereit haben und darauf achten, dass diese vor Witterung geschützt sind. Als Alternative können spezielle Kapseln dienen, die an einer Kette um den Hals getragen werden.

Papiere & Unterlagen

Für einen Aufenthalt in Island ist für EU-Bürger ein gültiger Reisepass oder Personalausweis ausreichend. Du bist verpflichtet, diesen jederzeit mitzuführen. Darum solltest du deinen Ausweis oder Pass immer im Portmonee oder in einer wasserfesten Brusttasche griffbereit haben. Reiseunterlagen wie Zugtickets oder Hotelreservierungen kannst du in einer Plastikmappe im Handgepäck verstauen. Reiseorganisatoren empfehlen für Unterlagen sowie persönliche Gegenstände gegebenenfalls eine Gürteltasche zu nutzen, da diese unter der Jacke vor Witterung geschützt ist und die Gefahr eines Diebstahls minimiert wird.

Rucksäcke & Taschen

Für eine Rundreise durch Island ist ein großer Trekkingrucksack mit viel Stauraum empfehlenswert. Weiterhin kannst du für deinen Aufenthalt einen Packwürfel nutzen, verschiedene Modelle bieten dir mehrere Taschen oder Tüten zum praktischen Verstauen von Kleidung und anderen Reiseutensilien. Diese Pack Cubes sind verwendbar für Backpackrucksäcke, Reisetaschen und Handgepäckstücke. Sie sind hilfreich bei der Organisation. So ist es möglich, Trekkingkleidung oder Badesachen gesondert zu verstauen. Für kürzere Ausflüge empfiehlt es sich, auch einen kleineren Rucksack dabei zu haben. Die Gepäckstücke sind im Idealfall aus unempfindlichem, wasserfestem Material und bequem auch über längere Zeit zu tragen. Wenn du einen längeren Aufenthalt planst, lohnen sich eventuell auch Kompressionsbeutel. Die Vakuum-Organizer ermöglichen besonders platzsparendes Packen. Dies ist vor allem im Winter hilfreich, wenn mehrere Sätze Thermounterwäsche sowie zusätzliche Wollsocken mit in den Koffer müssen.

Exklusiv & nur für kurze Zeit: Rabatt auf Brustbeutel, Kulturbeutel und andere Taschen von Zero Grid!

Schuhe

Island bietet einzigartige naturbelassene Landstriche mit zahlreichen Highlights wie dem Plateau-Gletscher Vatnajökull. Um diese und weitere Naturschauspiele mit Freude erkunden zu können, ist adäquates Schuhwerk nötig. Wasserfeste Wanderschuhe mit rutschfester Sohle sollten nicht auf der Packliste fehlen. Für die Sommermonate reichen leichte Trekkingschuhe aus, in den Wintermonaten ist gefüttertes Schuhwerk empfehlenswert. Ein Paar reguläre Schuhe können, wenn möglich, auch auf die Packliste für einen Urlaub in Island gesetzt werden. Flipflops oder Badeschlappen lohnen sich sowohl für einen Campingurlaub als auch für den Aufenthalt in anderen Unterkünften. Da sich Teile von Island auch sehr gut zu Pferd erkunden lassen, werden vielerorts Reitausflüge angeboten. Du kannst deine eigenen Reitstiefel mit in den Urlaub nehmen, aber aufgrund des Platzmangels im Gepäck empfiehlt es sich, eine Ausrüstung mit Schuhwerk und Kappe vor Ort auszuleihen, um dort zu reiten.

Sonstiges

Wer möglichst viel von Island sehen möchte, begibt sich auf die Golden Circle Tour. Die eintägige Rundreise hat die beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes als Zwischenstopps, wie den Strokkur Geysir und den Gullfoss Wasserfall sowie einen Vulkan. Allergiker und Asthmatiker sollten sich informieren, ob eventuell eine Atemmaske für bestimmte Sehenswürdigkeiten nötig ist. Ein kleines Reisesitzkissen kann auf längeren Touren praktisch sein und insbesondere bei kühlem Wetter solltest du an eine Thermoskanne mit heißem Tee denken. Und um die Natur zu schonen, kannst du kleine Plastikmüllbeutel mitnehmen, in denen du eventuell Essensreste oder Taschentücher verstauen kannst, denn nicht überall stehen Mülleimer zur Verfügung.

Außerdem habe ich eine digitale Packliste mit nützlichen Apps sowie Unterhaltungsstoff.

Hier findest du 37 praktische Reise-Gadgets für Frauen.

Technische Ausrüstung

Auf der Packliste für deinen Urlaub in Island sollte in jedem Fall dein Smartphone mitsamt Ladekabel nicht fehlen. Via Handy erhältst du beispielsweise Wetterinformationen, die während eines Ausflugs sehr nützlich sein können. An eine Kamera mit Ersatzakku und einer zusätzlichen Speicherkarte sollten alle Naturliebhaber denken, die Islands beeindruckende Landschaft auf Bildern festhalten möchten. Für laue Abende lohnen sich ein Ebookreader sowie eine batteriebetriebene Lampe und Batterien.

Hier findest du 20 nützliche Technik-Gadgets für die Reise.

Gute Reise!

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar