Packliste Österreich

Österreich ist eines der Top-Reiseziele der Deutschen. Zum Wandern und Skifahren zählt es zu den beliebtesten Destinationen. Oder ist Sport nicht deine Leidenschaft? Wandern löst keine Euphorie bei dir aus und schon gar nicht im Urlaub? Dann kannst du trotzdem einen unvergesslichen Urlaub in Österreich verbringen. Im Bereich des Kulturtourismus hat Österreich einiges zu bieten. Neben der klassischen kulturellen Hochburg in Wien, mit der imperialen Innenstadt-Architektur, findest du auch in anderen Bundesländern zahlreiche Attraktionen. Besonders junge und alternative Künstler werden in den anderen Großstädten wie Graz und Linz gefördert. Für deinen Urlaub in der sog. Alpenrepublik findest du auf dieser Seite einige Anregungen für deine Packliste. Falls du einen Skiurlaub planst, findest du auch hier weitere Anregungen.

Auf dem Handy öffnen

Packliste für Frauen und Männer

Packliste für Frauen

Packliste für Männer

Packliste als PDF herunterladen Packliste individualisieren

Datenschutz ist wichtig. Für die Erstellung deiner individuellen Packliste ist leider unerlässlich, dass Daten verschlüsselt an PythonAnywhere in Großbritannien übertragen werden. Mit dem Klick auf den Okay!-Button erklärst du dich damit einverstanden.

Deine Packliste ist für unbeschränkte Zeit verfügbar. Ihre Adresse (URL im Browser) bleibt immer gleich. Speichere diese URL als Lesezeichen ab, um später darauf zugreifen zu können.

Jetzt viel Spaß beim Individualisieren deiner Packliste!

Ok

Geld & Finanzen

Für eine Reise nach Österreich benötigst du ausreichend Geld (ausschließlich Euro), eine Bankomatkarte sowie Kreditkarte. Bankomatkarte ist abhängig davon, ob du innerhalb der EU verreist, denn dann fallen keine zusätzlichen Kosten bei Zahlung mit Bankomatkarte an. Das Preisniveau in Österreich ist sehr abhängig von der Region in die du reist. Bekannte Touristenziele, beispielsweise Kitzbühel, verlangen oft ein wenig mehr, vor allem in Restaurants und bei Eintritten. Die meisten Betriebe haben aber ihre Preise öffentlich angeschrieben, das heißt du kannst im Vorfeld entscheiden wieviel du bereit bist auszugeben. Trinkgeld gibt man überweisliche um die 10%. Taschendiebstähle kommen in den größeren Städten wie Innsbruck, Salzburg, Graz oder Linz ab und zu vor, sind aber die Seltenheit. Besondere Aufmerksamkeit ist empfehlenswert, wenn du dich eine überfüllte U-Bahn in Wien drängst.

Exklusiv & nur für kurze Zeit: Rabatt auf Brustbeutel und Geldgürtel von Zero Grid!

Hygiene

In Österreich herrscht ein hoher Hygienestandard. Wenn du etwas wichtiges aus deinem Kulturbeutel auf deiner Packliste vergessen hast, ist das in Österreich kein Problem. Es gibt in jeder kleinen Region die Möglichkeit essentielle Hygieneartikel zu kaufen. Umso kleiner die Region, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass du dir sogar Sachen von deinem Vermieter oder Nachbar ausborgen kannst. In österreichischen Unterkünften/Hotels besteht die Standardeinrichtung aus vorhandener Bettwäsche und Handtüchern. Sollte dies nicht vorhanden sein, geben es die meisten Vermieter bei der Buchung an.

Kleidung

Natürlich sollte die Kleidung die du mit nimmst der Jahreszeit entsprechend sein. In Österreich können die Temperaturen und Verhältnisse jedoch ziemlich variieren. Obwohl Österreich flächenmäßig überschaubar ist, kann es Temperaturunterschiede von bis zu 10-15° C zwischen Westen und Osten geben. Am schwierigsten ist es im Frühling und Herbst Kleidungstipps zu geben, zu diesen Jahreszeiten solltest du von allem etwas mitnehmen. Bist du in einer Alpenregion auf Urlaub, solltest du auch im Sommer wärmere Sachen mitnehmen, da es hier am Abend aufgrund der Gebirge abkühlen kann. Bequeme Schuhe sollten immer auf deiner Packliste stehen, denn es gibt sehr viel zu Fuß zu entdecken.

Hier erfährst du mehr über meine Universal-Klamotten für jede Reise.

Medikamente / Apotheke

Medikamente die du regelmäßig einnehmen musst, sollten natürlich auf deiner Packliste stehen. Selbst wenn du welche vergisst oder du dich während deines Urlaubs plötzlich kränklich fühlst, musst du dir in Österreich keine Sorgen machen. Es sind ausreichend Apotheken, Ordinationen sowie Krankenhäuser vorhanden. In Österreich gibt es sogar den Apotheken-Notfalldienst, das heißt am Wochenende und in der Nacht gibt es immer Notfallapotheken die geöffnet haben. Welche das genau sind, kannst du im Internet nachlesen oder dich einfach bei deiner Unterkunft erkundigen.

Papiere & Unterlagen

Als EU-Bürger benötigst du für die Einreise nach Österreich einen gültigen Personalausweis (Reisepass oder Führerschein). Andere besondere Unterlagen werden in Österreich nicht verlangt. Allerdings solltest du immer einen Ausweis bei dir tragen, denn bei einer Personenkontrolle musst du dich in Österreich ausweisen können. Je nach Anreiseart musst du auch die dafür benötigten Unterlagen (wie ein gültiges Flugticket) dabei haben.

Rucksäcke & Taschen

Je nach Art deiner Reise unterscheidet sich auch das benötigte Gepäck. Planst du einen Wanderurlaub in den österreichischen Alpen, nimm dir einen kleinen leichten Rucksack mit. Darin kannst du genug Wasser und eine kleine Stärkung für unterwegs mitnehmen. Ist ein Städtetrip geplant, reicht eine kleine Umhängetasche mit deinen wichtigsten persönlichen Sachen, einem Stadtplan und einem Regenschirm (in Österreich tauchen schnell Wolken auf und es regnet plötzlich). Bist du auf der Suche nach einem entspannenden Urlaub am Wasser, wie dem Bodensee, brauchst du natürlich die passende Badetasche um die Freizeit entspannend gestalten zu können. Ob du einen Koffer oder einen Trolley für deine Reise benötigst, ist abhängig von deiner Reisedauer.

Exklusiv & nur für kurze Zeit: Rabatt auf Brustbeutel, Kulturbeutel und andere Taschen von Zero Grid!

Schuhe

Wie in jeder anderen Destination stehen je nach Jahreszeit offene oder wärmende Schuhe auf deiner Packliste. In Österreich ist der wichtigste Tipp, planst du wandern zu gehen, benötigst du auf jeden Fall passende Wanderschuhe! Viele Touristen unterschätzen die Gegebenheiten in den Alpen und bekommen im Laufe der Wanderung Probleme, wenn sie sich plötzlich in alpines Gelände begeben. Genügend Wanderführer oder Informationen im Internet helfen dir, dich zu informieren welche Schwierigkeit deine geplante Tour hat und welches Schuhwerk hierfür empfohlen wird. Solltest du dir nicht sicher sein, erkundige dich auf jeden Fall bei Einheimischen, sie geben dir die besten Tipps welche Routen für dich passen!

Sonstiges

An dieser Stelle kommen wir zu sonstigen Dingen, wie z. B. der Brille, einem Buch und Oropax. Ohne diese fahre ich eigentlich nirgendwohin!

Außerdem habe ich eine digitale Packliste mit nützlichen Apps sowie Unterhaltungsstoff.

Hier findest du 37 praktische Reise-Gadgets für Frauen.

Baden / Strand

Für einen Badeurlaub in Österreich darf auf deiner Packliste die Sonnencreme nicht fehlen. Auch wenn es in Österreich im Winter richtig kalt werden kann, wird es im Sommer dafür auch richtig heiß. Temperaturen über 30° C sind keine Seltenheit. Sonne, Strand und Meer wirst du in Österreich leider nicht finden, doch die zahlreichen Seen, wie der berühmte Wörthersee in Kärnten oder Attersee in Oberösterreich, stehen dem Meer in nichts nach. Im Sommer erreichen die meisten Seen angenehme Badetemperaturen und viele sind umgeben von den Alpen, was dir ein atemberaubendes Panorama beim Baden verschafft. Viele öffentliche Badeplätze sind kostenpflichtig, es gibt auch manche bei denen du keinen Eintritt bezahlen musst. Verpflegung ist bei den meisten Plätzen durch kleine Imbissstände vorhanden. Du kannst dir aber auch dein eigenes Essen mitnehmen, das ist bei jedem Badeplatz erlaubt.

Technische Ausrüstung

Wichtiges technisches Hilfsmittel auf deiner Packliste muss ein Handyladekabel sein. Ist dein Laptop auch auf deiner Reise dabei, pack das Ladekabel auch in dein Gepäck. Die Netzspannung beträgt in Österreich 230 Volt bei einer Frequenz von 50 Hz. Für fotografisch Interessierte, in einigen Sehenswürdigkeiten (besonders Kirchen und Museen) herrscht absolutes Blitzverbot. Du erkennst es an den deutlich sichtbaren Schildern, die an diesen Orten aufgehängt werden.

Hier findest du 20 nützliche Technik-Gadgets für die Reise.

Winterausrüstung

Im Winter ist es in den Alpen-Gegenden kalt und sehr oft verschneit. Die weißen Winterlandschaften haben einen ganz besonderen Erlebniswert und hinterlassen bei dir sicher einen bleibenden Eindruck. Planst du vielleicht einen Skiurlaub in den Alpen, beispielsweise in Lech in Vorarlberg, benötigst du warme Skikleidung, denn viele Skigebiete liegen auf 2000m Höhe oder noch höher wie der Pitztaler Gletscher in Tirol auf über 3000m Höhe. Falls du keine eigene Ski-Ausrüstung besitzt, kannst du trotzdem Skifahren in Österreich. In den größeren Skigebieten gibt es Sportgeschäfte, die komplette Ausrüstungen (Ski, Stöcke, Schuhe, Helm) anbieten. Du kannst dir diese für ein paar Stunden, einen ganzen Tag oder deinen kompletten Urlaub ausborgen. Wintersport Experten vor Ort helfen dir bei der Wahl der passenden Ausrüstung.

Ich wünsch dir einen schönen Urlaub und ggf. Ski heil!

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

1 Gedanke zu “Packliste Österreich”

  1. Hallo Reiselustige,
    das ist die kompletteste Aufstellung, die jemals gesehen habe!
    Prima gemacht. Als Insektenstichmittel empfehle ich immer wieder Zahnpasta. Die hat man immer dabei und sie wirkt absolut zuverlässig und schnell.
    Ansonsten bekomme ich richtig Reisefieber, wenn ich durch diese tollen Listen scrolle.
    LG
    Stef

Schreibe einen Kommentar