Packliste Portugal

Portugal ist ein vielfältiges und wunderschönes Reiseland. Hier gibt es jede Menge zu entdecken: historische Städte, wie die Hauptstadt Lissabon, die nördlichste Küstenstadt Porto oder den Vorort Belem. Wilde Strände befinden sich an der Algarve im Süden des Landes. Die Hauptstadt dieser Region ist Faro und liegt direkt am Meer. Einzigartige Sandstrände laden zum Verweilen ein. Im Winter ist es hier meist rau, doch im Sommer kommen Millionen Touristen jährlich zum Baden her.

Auch die Azoren und Madeira sind beliebte Inseln, die politisch zu Portugal gehören, jedoch sehr weit draußen im Atlantik liegen. Du kannst hier Wale beobachten und denkst, die Zeit ist stehen gelieben. Madeira ist eine sehr steile Insel mit vielen Bergen und Tälern. Mit dem Mietwagen kannst du diese in ca. einer Woche umrunden und siehst zahlreiche Attraktionen, wie die Höhlen von Porto Monitz, die Hauptstadt Funchal mit ihrer Seilbahn hoch hinauf in die Berge oder das Nonnental. Im Norden der Insel gibt es ein Surf-Retreat. Auch die Azoren sind sehr bergig und die bekannteste Stadt hier ist Angra do Heroísmo im Süden von Terceira. Sie gilt als architektonisch schönste Stadt der Azoren.

Das Land Portugal ist beliebt für seinen Weinanbau. Vor allem im Norden des Landes, dem grünen Teil, gibt es zahlreiche Portweingebiete. Im Süden ebenfalls, vor allem um Lissabon und im Hinterland der Küste. Das Klima ist hervorragend dafür. Die Stadt Sintra liegt mitten in einem Gebirge. Hier gibt es zahlreiche Paläste, die du als Gast nicht verpassen solltest. Sie zählt zu den UNESCO-Welterbestätten des Landes. Die Hauptstadt Lissabon wurde bei einem Erdbeben fast komplett zerstört. Noch heute sind davon Reste übrig, die man als Mahnmal stehenlassen hat. Die Geschichte prägt die Stadt, die sich direkt am Fluss Tejo befindet.

Unweit davon entfernt liegt der Vorort Belem mit dem Hieronymuskloster und Turm von Belém. In diesem Kloster, unweit des Flusses Tejo wurde das Rezept für die beliebten Teigtaler erfunden. Diese gibt es im ganzen Land zu kaufen und gelten als Delikatesse. Évora ist die Hauptstadt einer zentralen Region Portugals und wird geprägt durch einen Tempel aus der Jungsteinzeit und römischen Artefakten. Die Stadt Sétubal dagegen liegt südlich von Lissabon. Mit ihrem wunderschönen Stadtzentrum und ihrem Kloster und Galapos Beach gehört sie zu einer der schönsten Regionen des Landes. Weite Sandstrände liegen hier, soweit das Auge reicht. Im hohen Norden von Portugal, nahe der Spanischen Grenze liegt die Stadt Guimaraes mit dem gleichnamigen Schloss, einem ehemaligen Herzogspalast mit dem Namen Palace of the Dukes of Braganza und einer gotischen Kirche mit einem barocken Turm.

Portugal ist abwechslungsreich und immer wieder eine Reise wert. Um den Urlaub so richtig genießen zu können, sollte man sich im Voraus eine Packliste anlegen. Hier findest du Inspiration zum Kofferpacken.

Auf dem Handy öffnen

Packliste für Frauen und Männer

Packliste für Frauen

Packliste für Männer

Packliste als PDF herunterladen Packliste individualisieren

Datenschutz ist wichtig. Für die Erstellung deiner individuellen Packliste ist leider unerlässlich, dass Daten verschlüsselt an PythonAnywhere in Großbritannien übertragen werden. Mit dem Klick auf den Okay!-Button erklärst du dich damit einverstanden.

Deine Packliste ist für unbeschränkte Zeit verfügbar. Ihre Adresse (URL im Browser) bleibt immer gleich. Speichere diese URL als Lesezeichen ab, um später darauf zugreifen zu können.

Jetzt viel Spaß beim Individualisieren deiner Packliste!

Ok

Geld & Finanzen

Das Land gehört zu der EU und dementsprechend wird dort auch mit dem Euro bezahlt. Du sparst dir also unangenehme Reiseschecks oder das Umtauschen von Währungen. Man kann Bargeld bei dem Geldinstitut zu Hause abheben und nimmt dieses einfach mit in den Urlaub oder man hebt vor Ort Geld ab. Damit das Portmonee nicht gestohlen werden kann, solltest du dir einen Brustbeutel mitnehmen und ihn umlegen. Dort kommen Pässe, Bargeld und die Geldkarte hinein. Auch am Strand sollte dieser nicht abgelegt werden und wenn ja, dann tief in der Tasche verstaut werden.

Hygiene

Auf jeder Packliste sollte die Kosmetik stehen, die du täglich für deinen Urlaub brauchst. Ggf. Wimperntusche, Lidschatten und Mascara für die Augen, doch auch Cremes und Sonnencreme für die heißen Tage am Strand. Natürlich ist auch Insektenschutzmittel (siehe Apotheke) sehr wichtig, sowie Zahnbürste, Zahnpasta, Duschgel, Shampoo und evtl. ein Fön für die kühlen Tag auf dem Land oder in den Hotelzimmern. Denn nicht jedes Hotel verfügt über einen Fön.

Kleidung

Die Kleidung sollte wetterfest sein. Im Sommer brauchst du natürlich keinen dicken Mantel oder andere gefütterte Kleider, sondern eher luftige Sommerutensilien, Flip Flops oder Sandalen für den Strand (siehe Abschnitt Schuhe). Im Herbst und Frühling dagegen ist eine Regenjacke nie verkehrt. So kannst du auch auf den Bergen, wo immer ein laues Lüftchen weht, den Ausblick genießen, ohne zu frieren. Für den Strand brauchst du die Badehose, einen Bikini oder Badeanzug.

Hier erfährst du mehr über meine Universal-Klamotten für jede Reise.

Medikamente / Apotheke

Du solltest die Medikamente, die du brauchst, ebenfalls auf deine Packliste schreiben. Unbedingt notwendige Medikamente, die keinesfalls wegkommen dürfen, solltest du im Handgepäck transportieren (Achtung: Regelung zu Flüssigkeiten beachten!). Falls dein Flug länger dauert oder wenn sich aus anderen Gründen deine Flug- und Wartezeiten am Flughafen verschieben, hast du sie jederzeit bei dir.

Papiere & Unterlagen

Die Reiseunterlagen dürfen auf deiner Packliste nicht fehlen. Neben dem Personalausweis oder dem Reisepass solltest du dir die Boarding Pässe und Hotelvoucher ins Handgepäck stecken (falls du die Unterlagen nicht digital vorliegen hast). Auch die Voucher für den Mietwagen, falls gebucht, sollten griffbereit in der Tasche liegen.

Rucksäcke & Taschen

Wer länger als ein Wochenende nach Portugal reist, der sollte am Flughafen einen Koffer mit Kleidung und Hygieneartikeln einchecken. Für das Handgepäck kannst du einen Rucksack nehmen. Der ist handlich und lässt sich auch bei kleineren Ausflügen vor Ort als Proviantbox verwenden. Für eine Kurzreise mit dem Flugzeug reicht auch eine kleine Reisetasche oder ein Trolley. Einige Trolleys sind so klein, dass sie auch als Handgepäck von den Fluggesellschaften akzeptiert werden. Ein kleiner Kulturbeutel sollte ebenfalls im Koffer sein. Hygieneartikel mit mehr als 100ml Inhalt sind im Koffer zu transportieren, denn im Handgepäck dürfen die Kosmetika die Maximalgröße nicht übersteigen. Wenn du das vergisst, musst du diese beim Check-in entsorgen.

Schuhe

Sandalen, Badeschuhe und auch festes Trekking-Schuhwerk sind für einen Aufenthalt in Portugal auf der Packliste ratsam. Im Hotel oder in den Unterkünften kannst du Badeschuhe oder Sandalen tragen, die Trekkingschuhe sind geeignet für Wanderungen durch das Hinterland oder einen Stadtrundgang durch Lissabon oder Porto. Im Gebirge von Portugal, im Hinterland und in der Nähe von Sintra gibt es ausgewiesene Wanderwege für Wanderfreunde. Auch hierfür sind feste Schuhe ein Muss.

Sonstiges

Wenn du auf deiner Portugalreise in einem Hostel in Lissabon oder Porto übernachtest, sind Oropax sehr wichtig, denn in den gemischten Schlafsälen oder hellhörigen Zimmern kann es manchmal sehr laut zugehen. Natürlich solltest du auch ein gutes Buch bei dir haben, vielleicht über die Sehenswürdigkeiten Portugals? Neben Oropax ist evtl. ein kleines Nähset nicht ganz unwichtig, denn wenn vor Ort einmal ein Knopf abreißt, kannst du diesen gleich wieder annähen. Für Ausflüge mit dem Bus möchtest du evtl. ein Reisekissen einpacken. Vielleicht willst du auch eine kleine Trinkflasche oder ein Löffel mitnehmen. Ein Taschenmesser sollte lieber im Koffer verstaut werden, denn dieses und ein Feuerzeug ist im Handgepäck verboten. Du kannst damit jedoch Früchte im Urlaubsland aufschneiden und auch andere Dinge benutzen, die zum Multimesser gehören.

Außerdem habe ich eine digitale Packliste mit nützlichen Apps sowie Unterhaltungsstoff.

Hier findest du 37 praktische Reise-Gadgets für Frauen.

Baden / Strand

Für den Strand solltest eine gute Leselektüre und Badesachen einpacken. Dazu gehören auch die richtigen Schuhe. Zum Surfen brauchst du einen speziellen Anzug, den du in der Regel ausleihen kannst. Du kannst dir eine schöne Sport- oder Strandtasche besorgen und mitnehmen, damit die Badesachen einen geeigneten Platz finden. Handtücher solltest du in deinem Koffer haben, denn die meisten Hotels verbieten es, die Handtücher aus dem Zimmer mit an den Strand zu nehmen. Ggf. werden Strandtücher ausgegeben. Badetücher sind vor allem für die Liegestühle wichtig.

Technische Ausrüstung

Besonders wichtig neben einem eBook-Reader ist natürlich auch das Handy, damit du Fotos an deine Lieben schicken kannst. Dafür jedoch benötigst du ein Ladekabel. Damit du dieses nicht teuer vor Ort kaufen musst, pack es in den Koffer oder noch besser, ins Handgepäck, denn in manchen Flugzeugen bzw. am Flughafen kann man sein Handy laden. Auch zum eBook-Reader solltest du dein Ladekabel und eine gute Hülle griffbereit haben, das es vor Beschädigungen schützt.

Ich wünsche dir eine gute Reise!

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar