Packliste für den Urlaub

Endlich Urlaub! Jetzt fehlt nur noch die passende Packliste. Hier findest du eine Urlaubspackliste für den Sommer, die sich aber auch zu anderen Jahreszeiten eignet, je nach dem, wohin du in den Urlaub fährst. Falls du in den Winterurlaub fährst, findest du hier meine Skiurlaubspackliste. Oder machst du eine Hüttentour? Eine Übersicht aller Packlisten findest du hier.Wirf auch einen Blick auf meine Checkliste für die Abreise sowie die praktischen Reise-Gadgets für Frauen!

Auf dem Handy öffnen

Packliste für Frauen und Männer

Packliste für Frauen

Packliste für Männer

Packliste als PDF herunterladen Packliste individualisieren

Geld & Finanzen

Im Urlaub brauchst du Bargeld und deine Geldkarten. Je nach dem, ob du im Ausland oder Inland Urlaub machst, ist eventuelle eine Kreditkarte praktisch, mit der du überall kostenlos Geld abheben kannst. Ich bevorzuge kleine Portmonees, wie das elephant wallet, das ich gut in der Hosentasche verstauen kann. Meist hat man ja im Urlaub nur ein paar Scheine und die Kreditkarte dabei. Dafür ist ein minimalistisches Portmonee ausreichend.

Hygiene

Im Urlaub sind Kosmetika in Reisegröße praktisch, z. B. die Sonnencreme, Duschbad, Shampoo und Spülung. Vergiss auch nicht Nagelpflegeset, evtl. Rasierzeug und Schminkutensilien! Beliebt sind nachfüllbare PET-Flaschen, in die man noch zu Hause vor der Abreise Shampoo und Spülung einfüllen kann. Das ist langfristig günstiger, als für jeden Urlaub die kleinen Fläschchen in der Drogerie zu kaufen. Außerdem verreise ich in der Regel mit einem Waschsalon zum Aufhängen. Egal, welche Möglichkeiten das Bad im Hotel oder Gästehaus bietet, zumindest an die Türklinke hängen kann man diese Waschtasche immer.

Kleidung

Je nach Urlaubsziel sollte warme und luftigere Kleidung auf deiner Packliste stehen. Informiere dich am besten vorab über das lokale Wetter, sodass du entsprechend vorbereitet bist. Ich nehme grundsätzlich Fleece- und Softshelljacken mit. Mit dem Zwiebelprinzip bin ich damit immer gut gewappnet. Trekkinghosen mit abnehmbaren Beinen sind ebenfalls praktisch. Falls es ein Badeurlaub ist, solltest du natürlich auch an Bikini, Shorts, Pareo & Co. denken. Falls es ein Hotelurlaub ist, sollten auch elegantere Sachen für den Abend auf der Packliste stehen.

Hier erfährst du mehr über meine Universal-Klamotten für jede Reise.

Medikamente / Apotheke

Falls du dich im Urlaub verletzt oder krank wirst, solltest du eine kleine Reiseapotheke dabei haben. Ich nehme Schmerzmittel, einen Anti-Blasen-Stick, Pflaster und Insektenschutz immer mit. Beim Mückenschutz hat sich Nobite bewährt: das ist auch für tropische Länder, d. h. zum Schutz vor Tigermücken, geeignet. Das Spray gibt es für die Haut und die Kleidung sowie als Spray. Meist nehme ich auch einen Mückenstecker mit, den ich für die Nacht in eine Steckdose stecke (falls es keine Mückenschutzgitter an den Fenstern gibt).

Papiere & Unterlagen

Papiere und Reservierungsunterlagen sollten auf deiner Urlaubspackliste nicht fehlen! Denk an Wegbeschreibungen, Ausweise und Adresslisten, falls du Karten schreiben willst! Evtl. willst du auch vor Ort einen Mietwagen nehmen und brauchst daher deinen Führerschein bzw. ggf. einen internationalen Führerschein. Für die Reise sollten selbstverständlich die Flug-/Zug-/Bustickets nicht fehlen.

Die Höhepunkte meiner Urlaube sind oft Erlebnisse, die ich mir gönne: z. B. eine Bootstour bei Sonnenuntergang oder eine individuelle Stadtführung mit Guide abseits des Mainstream. Am bequemsten ist es, die Tickets dafür im Voraus zu reservieren. Außerdem sind manchmal kurzfristig keine Tickets mehr verfügbar. Bei Get Your Guide Werbung kannst du z. B. Tickets für Stadtrundfahrten, Museen und andere Sehenswürdigkeiten buchen und an deinem Urlaubsort Zeit und Nerven sparen, da du in keiner Schlange warten musst.

Rucksäcke & Taschen

Je nach Art deines Urlaubs ist ein Trekkingrucksack oder ein Rollkoffer praktischer. Denk an einen Tagesrucksack, wenn du Ausflüge machen möchtest oder wandern gehst. Kompressionsbeutel erleichtern es, Platz beim Packen zu sparen. Man legt seine Sachen hinein und saugt die Luft mit einem Staubsauger ab oder rollt den Beutel und drückt die Luft so heraus. Außerdem verwende ich meist Packwürfel. Diese sind praktischer als Plastiktüten und fördern die Übersicht im Koffer. Gleichzeitig kann ich meine Sachen besser sortieren und schneller Dinge wiederfinden.

Schuhe

Denk an bequeme Schuhe für deinen Urlaub. Ich mache lieber keine Experimente, d. h. ich nehme keine Schuhe mit, die ich vorher noch nie getragen habe. Leichte Wanderschuhe und Flip Flops habe ich immer dabei. Ggf. brauchst du auch Badeschuhe bzw. Flip Flops, die du beim Duschen nutzen kannst, falls du dir das Bad mit anderen Urlaubern teilst. Auch für die Sauna brauchst du Badelatschen. Falls es im Hotel ein Fitnessstudio gibt, das du nutzen willst, denke auch an Sportschuhe. Zum Teil wird das vor Ort kontrolliert, dass du nicht mit Straßenschuhen aufs Laufband gehst.

Sonstiges

Einige Kleinigkeiten fallen auf deiner Urlaubspackliste unter die Kategorie "Sonstiges": von den Ohrstöpseln über Spiele, Lesestoff, Nähzeug bis hin zum Regenschirm. Ich fahre auch nie ohne Wasserflasche irgendwohin, denn spätestens nach drei Stunden habe ich Durst. Auf Flugreisen mache ich das so, dass ich meine Wasserflasche vor der Sicherheitskontrolle austrinke und dahinter wieder mit Leitungswasser auffülle. So brauche ich keine teuren Getränke am Gate bzw. im Flugzeug zu kaufen (falls es nichts gibt oder erst nach einer Stunde).

Außerdem habe ich eine digitale Packliste mit nützlichen Apps sowie Unterhaltungsstoff.

Hier findest du 37 praktische Reise-Gadgets für Frauen.

Baden / Strand

Falls dein Urlaub ganz oder teilweise am Strand stattfindet, vergiss nicht die folgenden Dinge zum Baden:

Technische Ausrüstung

Ganz ohne Technik kommen die wenigsten Menschen im Urlaub aus. Ich habe immer meinen Kindle sowie Handy und Kamera dabei. Beliebt sind außerdem Powerbanks und andere technische Gadgets. Vergiss nicht alle Ladekabel bzw. ggf. Akkus oder Batterien sowie Speichermedien für deine Elektronik. Wer im Urlaub allerdings so richtig abschalten will, sollte so wenig Technik wie möglich einpacken.

Sicher surfen zu Hause und auf Reisen: Warum ein VPN-Zugang beim Surfen nützlich ist.

Hier findest du 20 nützliche Technik-Gadgets für die Reise.

Corona

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

2 Gedanken zu „Packliste für den Urlaub“

Schreibe einen Kommentar