Indien Packliste

Indien gilt als Land der Widersprüche. Reisende berichten immer wieder von dem anstrengenden Gewimmel, dem Verkehrschaos, aber auch der Schönheit und der Vielfalt der Erfahrungen, die sie auf dem Heimweg im Gepäck haben. Als beste Reisezeit für eine Indienreise gilt Oktober bis März, Hochsaison ist von Dezember bis Ende Februar. In der Zeit erwarten dich die angenehmsten Temperaturen. Von April bis Juni ist es dagegen sehr heiß und ab Juni (sowie von Juli bis Oktober) sorgt der Monsun für reichlich Regen.

Für die Reisevorbereitung solltest du dir etwas Zeit nehmen. Nicht nur deine Impfungen sollten von deinem Hausarzt bzw. einem Tropenmediziner gecheckt werden, du solltest dir auch Zeit für die Planung deiner Route und natürlich auch fürs Packen nehmen. Auf dieser Seite findest du einen Vorschlag für eine Packliste. Sie ist eher ausführlich gehalten, daher sieh sie als Inspiration. Viele Dinge kannst du – auch in Abhängigkeit der Art und Länge deiner Reise – weglassen.

Auf dem Handy öffnen

Packliste für Frauen und Männer

Packliste für Frauen

Packliste für Männer

Packliste als PDF herunterladen Packliste individualisieren

Datenschutz ist wichtig. Für die Erstellung deiner individuellen Packliste ist leider unerlässlich, dass Daten verschlüsselt an PythonAnywhere in Großbritannien übertragen werden. Mit dem Klick auf den Okay!-Button erklärst du dich damit einverstanden.

Deine Packliste ist für unbeschränkte Zeit verfügbar. Ihre Adresse (URL im Browser) bleibt immer gleich. Speichere diese URL als Lesezeichen ab, um später darauf zugreifen zu können.

Jetzt viel Spaß beim Individualisieren deiner Packliste!

Ok

Geld & Finanzen

Abgesehen von deinen Geldkarten brauchst du Indische Rupien, die du am besten mit der DKB Kreditkarte kostenlos am Automaten abhebst. Zwei Portmonees sorgen dafür, dass du nicht immer alles Geld mit dir herumtragen musst.

Hier erfährst du mehr über Geld und Finanzen unterwegs.

Hygiene

In die Waschtasche für deine Indien-Reise gehören Haut- und Haarpflege, Zahnputzzeug, Deo, Bürsten bzw. Kämme sowie ggf. Tampons.

Kleidung

In Indien bist du mit leichten Sachen, die dich vor der Sonne schützen, gut beraten. Eine Kopfbedeckung empfiehlt sich – wie auf jeder Reise – ebenfalls.

Hier erfährst du mehr über meine Universal-Klamotten für jede Reise.

Medikamente / Apotheke

In Indien gibt es viele Medikamente günstig zu kaufen. Für den Ernstfall solltest du aber eine kleine Reiseapotheke dabei haben: Schmerztabletten, Durchfallmittel, Mücken- und Sonnenschutz sind Pflicht!

Papiere & Unterlagen

Als Backpacker in Indien brauchst du Flugunterlagen, Adressen der Unterkünfte, einen Reiseführer sowie deine Ausweise.

Rucksäcke & Taschen

Aufgrund der schlechten Straßen solltest du eher nicht mit einem Rollkoffer, sondern lieber mit einem Rucksack nach Indien reisen. Kompressionsbeutel helfen dabei Platz zu sparen.

Schuhe

Für Indien brauchst du leichte Schuhe. Ob du in Flip Flops gut weit laufen kannst, weißt du am besten. Ich bevorzuge Trekkingsandalen und leichte Sneakers. Badelatschen zum Duschen nicht vergessen.

Sonstiges

Ein paar sonstige Utensilien helfen Backpackern in jedem Land, so auch in Indien: Ohrstöpsel gegen schnarchende Nachbarn und lauten Straßenverkehr, eine Schlafbrille, Sicherheitsnadeln, Nähzeug und ein paar weitere Dinge.

Hier findest du 37 praktische Reise-Gadgets für Frauen.

Technische Ausrüstung

In Indien brauchst du als Backpacker deine Kamera sowie Speicherkarten und Ladekabel. Vielleicht bruachst du auch noch deinen eBook-Reader?

Hier findest du 20 nützliche Technik-Gadgets für die Reise.

Zelten / Schlafen

Als Backpacker in Indien möchtest du evtl. einen dünnen Hüttenschlafsack mitnehmen, um in deinen eigenen Textilien zu schlafen.

Nützliche Tipps zum Backpacking in Indien gibt’s hier.

Meine Backpacking Packliste findest du hier.

Information des Auswärtigen Amts zur Sicherheit und Impfungen für Indien findest du hier.

Ähnliche Beiträge:

Sharing is caring. Teile diesen Beitrag:

2 Gedanken zu “Indien Packliste”

Schreibe einen Kommentar